Stellenmarkt

Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Tarkett Sommer im Seniorenzentrum Stadtweide in Rostock

Pflegeleichtigkeit als entscheidendes Argument


Architekt Michael Larson, der die gesamten Renovierungsarbeiten des Seniorenzentrums in Rostock plante, wollte auf Nummer Sicher gehen: "Unser Ziel war ein freundliches Heim für Senioren, wo sie einen angenehmen Lebensabend verbringen können. Natürlich mussten alle Maßnahmen auch im richtigen Preis-/Leistungsverhältnis stehen, um dem Heim auch eine sichere Zukunft zu gewährleisten." Aus diesen Gründen habe man sich bei der Bodenausstattung für den homogenen Objektbelag Optima von Tarkett Sommer entscheiden. Er ist in verschiedenen Farben auf allen Fluren und in den Gesellschaftsräumen des Hauses verlegt und vermittelt seinen Einwohnern und Gästen eine einladende Atmosphäre.

Besondere Merkmale des richtungsorientierten Jaspé-Designs sind Farbbrillanz und interessante Tiefenwirkung durch die Verarbeitung spezieller Farbpigmente zusammen mit transparentem PVC. Die PUR-vergütete Oberfläche verleiht dem 2 mm starken Belag ein vorteilhaftes Reinigungs- und Pflegeverhalten, durch das die Reinigungskosten um bis zu 30 % reduziert werden. Als weitere Vorteile werden Laugen- und Säurebeständigkeit, Lichtechtheit und rutschhemmende Eigenschaften sowie die außerordentliche Strapazierfähigkeit genannt.

Optima ist in die Beanspruchungsklassen gewerblich 34 und industriell 43 nach EN 685 eingestuft. Larson: "In einem Seniorenzentrum ist es völlig normal, dass der Bodenbelag manchmal sehr beansprucht wird. Mit Optima hatten wir dabei nie Probleme: Der Belag wird feucht gewischt und ist wieder sauber wie vorher."

Bei der Abwicklung des Auftrags arbeiteten Architekt, Großhändler, Verleger und Lieferant eng zusammen. Tarkett Sommer wurde vertreten von Gebietsleiter Maik Voland.

Tarkett Holding GmbH
Überzeugte durch Pflegeleichtigkeit, Unverwüstlichkeit und Reinigungsfreundlichkeit: Der Homogen-Belag Optima.
Tarkett Holding GmbH
Sie haben sich für Optima entschieden (von links): Maik Voland, Thomas Naundorf, Angela Pürschel, Verkaufsleiterin des Firma Großhandelshauses Altstadt, Architekt Michael Larson, Gunnar Geske, Geschäftsführer des Verlegebetriebs Ara-Tec Schöner Wohnen aus Bad Doberan, Ivonne Krause, Verkaufsleiterin Großhandelshaus Altstadt, André Tessenow, Co-Geschäftsführer von Ara-Tec


Objekt-Telegramm

Objekt: Seniorenzentrum Stadtweide der AWO in Rostock
Architekt: Michael Larson, Büro 3, Rostock
Abwicklung: Großhandelshaus Altstadt, Waldeck
Verlegung: Ara-Tec Schöner Wohnen, Bad Doberan
Bodenbelag: Homogener PVC-Objektbelag Optima
Konstruktion: 2 mm starker Homogen-Belag mit PUR-Oberflächenvergütung mit richtungsorientiertem Jaspé-Design
Umfang: 4.500 qm
Info: Tarkett Sommer Objekt
Tel: 06233/810

aus BTH Heimtex 06/01 (Referenz)