Messe Park
Stellenmarkt
DGNB-Seminar 2018 Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Armstrong DLW

Linoleum erfüllt neue Brandnorm


Seit Juni 2002 klassifiziert die neue europäische Norm DIN EN 13501-1 Bauprodukte und Bauteile hinsichtlich ihres Brandverhaltens europaweit einheitlich. In Deutschland wird sie zur Zeit in die Landesbauordnungen eingearbeitet. Neu im Gegensatz zur bisherigen Brandnorm: die Prüfmethoden wurden modifiziert und das Brandverhalten von Bodenbelägen in sieben statt wie bisher fünf Kategorieren differenziert - von Afl bis Ffl, wobei "fl" für Flooring steht.

Armstrong DLW hat umgehend seine wichtigsten Linoleum-Beläge den neuen Anforderungen angepasst und als erster Hersteller das Zulassungszertifikat zur neuen Brandklasse Bfl für Linoleum in Deutschland erhalten. Dabei ist die neu geschaffene Klasse Bfl höher angesiedelt als die bisherige B 1-Einstufung: so wurde beispielsweise die Brandausbreitung um 40% reduziert.

Dem wurde die Rezeptur von Linoleum Bfl von Armstrong DLW angepasst, wobei sie laut Armstrong DLW unverändert weiterhin toxikologisch unbedenklich seien und nach wie vor den ökologischen Maximen für Linoleum entsprächen.


Neben der Standardkollektion Linoleum Bfl sind die Kollektionen Marmorette, Colorette und Linorette ab der üblichen Mindestbestellmenge ebenfalls in Bfl-Qualität (Dicke 2,5 mm lieferbar). Langfristig werde Linoleum Bfl die üblichen Linoleum-Strukturen ersetzen, kündigte Armstrong DLW an.

aus BTH Heimtex 03/03 (Sortiment)