Messe Park
Stellenmarkt
DGNB-Seminar 2018 Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Loba in der Bausparkasse Schwäbisch-Hall

2K-Wasserlack auf Exotenholz-Parkett


Rund 1.500 qm Parkettböden mussten in der Zentrale Bausparkasse Schwäbisch Hall teils renoviert, teils neu verlegt werden. Bei der Ausschreibung des Planungsbüros Obermeyer konnte sich die Parkettfabrik Franz aus Rot am See durchsetzen.

Im Speisesaal waren 700 qm Buche-Tafelparkett zu schleifen und neu zu versiegeln. Für die Oberflächenbehandlung setzten die Profis aus Rot am See zuerst die Spachtel- und Rollgrundierung "Lobadur WS EasyPrime" ein, anschließend wurde mit "WS 2K Duo matt" versiegelt. Die Parkettleger entschieden sich für diesen zweikomponentigen Wasserlack, weil er nach Angaben des Herstellers höchsten Beanspruchungen widersteht und sich durch eine sehr hohe Chemikalien- und Abriebbeständigkeit auszeichnet. In der Vorstandsetage der Bausparkasse wurden ca. 300 qm Stabparkett aus Afzelia-Brasil-Holz neu verlegt, mit Lobadur Pro Color eingefärbt und anschließend ebenfalls mit dem 2K-Wasserlack versiegelt. Darüber hinaus hat Parkett-Franz die bereits in dem Bereich vorhandenen weiteren 500 qm Afzelia-Brasil-Parkett geschliffen, grundiert und mit Wasserlack endbehandelt.

Objekt-Telegramm

Loba GmbH & Co. KG
In der Vorstandsetage wurden 300 qm Stabparkett aus Afzelia-Brasil-Holz neu verlegt, die anschließend mit Lobadur Pro Color eingefärbt wurden.
Loba GmbH & Co. KG
In der Kantine der Bausparkasse Schwäbisch Hall mussten insgesamt 700 qm Buche-Tafelparkett geschliffen und neu versiegelt werden.

Objekt: Bausparkasse Schwäbisch Hall
Verleger/Parkettlieferant: Parkett-Franz, Rot am See
Boden: Buche- und Afzelia-Brasil-Parkett
Oberfläche: "Lobadur WS EasyPrime", "WS 2K Duo matt" und "Lobadur Pro Color" von Loba
Fläche: 1.500 qm

aus ParkettMagazin 05/06 (Referenz)