Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Morgenstern
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


W. & L. Jordan GmbH

Jordan-Stiftungspreis für drei Parkettleger


Parkettlegerprüfung mit Auszeichnung: Gleich drei frisch gebackene Gesellen empfingen am Gelsenkirchener Hans-Schwier-Berufskolleg den W. & L. Jordan-Stiftungspreis für ihre herausragenden Prüfungsleistungen. Die Preise überreichte Stiftungsmitbegründer Jörg L. Jordan höchstpersönlich: Jeder Geselle bekam 300 EUR und eine Einladung zum Heimspiel des Eishockeyvereins "Kassel Huskies".

Die Preisträger und ihre Ausbildungsbetriebe: Alexander Dolschenko (Lutz Parkett und Bodenbeläge, Köln), Daniel Kehr (Bernd Stange, Hamminkeln) und Marcus Hampel (Holz in Form, Gelsenkirchen).


Der W. & L. Jordan-Stiftungspreis wurde damit bereits zum 25. Mal vergeben; er geht regelmäßig an Gesellen oder Meister verschiedener Kammerbezirke und Innungen. Alljährlich entscheidet der Vorstand der Stiftung über die Vergabe der Preise, die bisher einen Gesamtwert von rund 19.000 EUR erreichen. Das Großhandelshaus hatte die Stiftung 1994 mit dem Ziel der Ausbildungsförderung im Handwerk ins Leben gerufen.

aus BTH Heimtex 11/03 (Wirtschaft)