Werkhaus
www.decostayle.com
Domotex Shanghai 2018 Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Schmitz-Werke GmbH & Co. KG

Schmitz profitiert bei Markisen vom Jahrhundert-Sommer


Die Schmitz-Werke (Emsdetten) mit den Sparten Drapilux Vorhang- und Gardinenstoffen, Markilux- Markisen und Swela-Freilufttextilien haben in den ersten sieben Monaten 2003 insbesonderere bei Markisen von dem guten Sommerwetter profitiert. So konnten im Juli zweistellige Plus-Zahlen gegenüber dem allerdings schlechten Vorjahr geschrieben werden.

Weniger rosig sah es bei Gardinen und Dekos aus. Dort wurden die Planzahlen verfehlt; sowohl das erste als auch das zweite Quartal enttäuschten. Nur der März lief etwas besser. Seit Juni registriert man in Emsdetten jedoch eine Aufhellung der Stimmung bei den deutschen Kunden und hofft, dass dies anhält. Wobei Justus Schmitz keine grundlegende Nachfrage-Verbesserung erwartet, bei Drapilux aber von einer Umsatzbelebung durch eine Neuausrichtung der Kollektion hin zu "intelligenten" Stoffen ausgeht.


Im Ausland schnitt Drapilux deutlich besser ab. Einen kräftigen Schub verspürte man nicht nur in Großbritannien mit +17,9%, sondern auch in Österreich (+12,3%), Italien (+ 11,1%) und den Niederlanden (+ 7,1%).

aus BTH Heimtex 09/03 (Wirtschaft)