Werkhaus
Domotex Shanghai 2018 Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Witex

Laminatböden neu kalkuliert


Witex hat sein Laminat-Sortiment "verkaufsstark weiterentwickelt", hält sich dabei weiterhin an die bewährte Segmentierung in Good, Better und Best. Die Good-Klasse wird von den Kollektionen Bonita und Bonita Color repräsentiert, die wie bisher weiterlaufen.

Für Better steht die Marena-Linie, die unter dem Slogan "Preiswert statt billig" neu positioniert wurde, wobei teilweise die Galea-Produkte integriert wurden. Darüber hinaus sind neue Dessins von 1-Stab, 2-Stab und 3-Stab bis hin zu Bambus und technische Ausstattungen wie antistatische Oberfläche und verschiedene Oberflächenstrukturen hinzugekommen. Die Produkte Comodo und Antica wurden in die Beanspruchungsklasse 32 aufgewertet und preislich neu kalkuliert.

Die Best-Abteilung schließlich wird weiterhin von den Kollektionen Castilia, Casa, Antica Authentic und Comodo Authentic besetzt. Auch sie wurden in die Beanspruchungsklasse 32 angehoben und preislich neu gestaltet. Damit hofft man in Augustdorf, auch für das Objektgeschäft interessanter zu werden.
Der überformatige Objektboden Grande mit der Beanspruchungsklasse 33 wird unverändert weitergeführt.

Alle Beläge sind serienmäßig mit der bewährten Loc Tec-Klickverbindung ausgerüstet, mehr als die Hälfte der Markenprodukte mit dem von Witex entwickelten Sound Protect Akustiksystem versehen.


Veränderungen gibt es im Parkettbereich: Hier vertreibt Witex seit 1. April exklusiv das FSC-zertifizierte Fertigparkett Greenkett aus spanischer Produktion. Dahinter steht das Traditionsunternehmen Maderas Iglesias, das im Gegenzug Witex-Laminat in Spanien vermarktet.

Die Greenkett-Reihe verfügt über das Uniclic-System, das Witex selbst bei seinen Laminatböden einsetzt, ihre Verriegelungstechnik Timber Loc ist zum 1. April ausgelaufen.

aus BTH Heimtex 03/05 (Sortiment)