Messe Park
Stellenmarkt
DGNB-Seminar 2018 Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


ISP Interessengemeinschaft der Schweizerischen Parkett-Industrie

ISP - Charakterköpfe für Holzparkett


"Charakter hat man oder nicht" - unter diesem Motto steht die groß angelegte Anzeigenwerbung für Holzparkett der Interessengemeinschaft der Schweizer Parkett-Industrie (ISP). Ganzseitige Farbdrucke mit drei verschiedenen Charakterköpfen werden in vielen Zeitschriften in Zukunft für Parkett aus Holz werben. Werte wie Natürlichkeit, Stil und Individualität sollen in den Vordergrund rücken. Die Kampagne läuft im Spätherbst 2004 sowie nochmals im Frühjahr 2005. Parallel dazu konnten die ISP-Mitglieder T-Shirts für ihr Personal mit dem Aufdruck "Männer mit Charakter gehen schon mal vor Ihnen auf die Knie!" sowie Plakate im Format 70 x 100 cm mit den Charakterköpfen bestellen. Als Beilage zur Geschäftskorrespondenz stehen zudem die drei Sujets im Format A4 allen Verbandsmitgliedern gratis zur Verfügung. Abgerundet wird die Kampagne mit Aufklebern für Kuverts und Briefe mit dem in der Schweiz geschützten Markenzeichen Holz-Parkett.

Seit 2001 ist die ISP in Besitz des Markenzeichens, mit dem insbesondere die Wertigkeit des Parkettbodens im Vergleich zu Laminatboden hervorgehoben werden soll. Gleichzeitig gibt es in der Schweiz eine eindeutige Definition des Begriffs Parkett (= ein Boden mit einer minimalen Nutzholzschichtdicke von 2,5 mm). Entsprechend konsequent mahnt der ISP beispielsweise DIY-Händler ab, die fälschlicherweise ihren Laminatboden mit dem Begriff "Laminat-Parkett" bezeichnen, berichtete der ISP-Geschäftsführer Bernhard Lysser.

ISP Interessengemeinschaft der Schweizerischen Parkett-Industrie
"Charakter hat man oder nicht"
ISP Interessengemeinschaft der Schweizerischen Parkett-Industrie
Werte wie Natürlichkeit, Stil und Individualität sollen mit der Werbekampagne für Holzparkett in den Vordergrund gerückt werden.

aus ParkettMagazin 06/04 (Marketing)