Werkhaus
Domotex Shanghai 2018 Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Fenster des Monats von Ado

Wellness am Fenster


Entspannen und sich Wohlfühlen - das Badezimmer ist längst nicht mehr nur eine Nass-Zelle zum Waschen und Duschen. Wer sich hier rundherum wohlfühlt, fängt den Tag in guter Stimmung und mit Freude an. Die ersten Minuten nach dem Aufstehen im Bad sind mit entscheidend für den ganzen Tag. So wird heute auf die Gestaltung von Bädern immer größeren Wert gelegt.

Speziell für junge Menschen, die sich trendig und unkompliziert einrichten, hat Ado eine Badezimmer-Dekorationsidee mit Stoffen aus der Young Style-Linie entwickelt.

Bei den Faltrollos sorgt ein halbtransparenter Stoff für kuscheliges, gemütliches Licht. Dezent verdeckte Beschwerungsstäbe stabilisieren die untere Fläche des Rollos. Das Besatzband zeigt die gleiche zart florale Musterung wie auch die Dekoschals.

Für die Dekoschals werden zwei verschieden Dessins ausgewählt Im mittleren unifarbenen Teil ist in der Farbe der Besatzbänder coloriert. Die floral gemusterten Seitenteile werden kontrastreich und jugendlich frisch mit schwarzem Satinband eingefaßt und lässig dekoriert. Dafür wird der rechte Schal ganz nach links gelegt, der linke Schalansatz wird nach rechts drapiert und anschließend mit einem Ring an einem Raffhaken befestigt.

Info: Ado Gardinenwerke
Tel.: 04962 / 505 - 0
Fax: 04962 / 505 - 53


Anfertigung des Faltrollos

Hier wird eine feine halbtransparente Ware eingesetzt. Das Faltrollo hat eine Breite von 1,10 m und eine fertige Höhe von 2,50 m. Die unteren 40 cm werden mittels eines Beschwerungsstabes stabilisiert. Die Seitensäume betragen 5 cm wie auch der untere Saum. Die Tragbänder werden, je eins, 20 cm von der Außenkante und je ein weiteres um 7 cm nach innen versetzt aufgenäht. Anschließend wird ein Besatzband mit einer Biese auf der Rückseite zwischen die Tragbänder genäht, damit dieses Besatzband etwas von den Stores absteht. Der obere Abschluß wird mit einem aufgenähten Flauschband gebildet und an die Faltrollo-Technik geklettet.

Ado Goldkante GmbH & Co. KG
Young Style Badezimmer
Ado Goldkante GmbH & Co. KG
Anfertigung des Faltrollos
Ado Goldkante GmbH & Co. KG
Anfertigung des Dekoschals 1
Ado Goldkante GmbH & Co. KG
Anfertigung des Dekoschals 2

Anfertigung des Dekoschals

In diesem Fall werden zwei verschiedene Dessins eingesetzt. Der Dekoschal wird aus 3 Teilen gefertigt. Der mittelere Teil ist in uni gehalten, abgefüttert und durch eine Rechts-Links-Naht mit den beiden Seitenteilen verbunden. Die Seitenteile sind mit schwarzem Satinband eingefasst. Der Dekoschal wird 0,65 m breit und 2,55 m hoch geschnitten - zuzüglich der Naht- und Saumzugaben. Aus dem oberen Abschluss wird ein 8 cm hoher und 45 cm breiter Streifen ausgelötet. Die beiden außen stehen gebliebenen Stücke werden mit einem Flauschband versehen und bilden die Befestigung an der Stilstange.

Der rechte Schalansatz ist 65 cm breit und 2,55 m hoch zugeschnitten. Der obere Hohlschnitt von 22 cm wird auf 10 cm gekräuselt, mit Flauschband versehen und abschließend mit dem Mittelschal zusammengenäht. Der ausgestellte Winkel dieses Schalansatzes hat eine gerade Kante von 10 cm Höhe. Diese wird zentral gefasst und mit Flauschband versehen.

Der linke Schalansatz ist, unter Beachtung der Zugaben, 1,16 m breit und 2,55 m hoch gefertigt. Mit dem oberen Abschluss wird genauso verfahren wie mit dem rechten Schal. Der von unten gemessen auf 1,05 m liegende Hohlschnitt von 18 cm wird zentral gefasst und mit einem Ring versehen.

Die Dekoration wird an die Stilstange gebracht. Der rechte Schalansatz wird ganz nach links gelegt und dort mit dem vorher auf 85 cm von oben aufgenähten Klettband verbunden. Der linke Schalansatz wird nach rechts gelegt und anschließend mit einem Ring an einen Raffhaken gehängt und dekoriert.

Mitteldeko Dessin: 3170/40 - 1072-82
Seitendeko Dessin: 2684/61
Einfassung: 3953/970/18 mm
Faltrollo Dessin: 3176/20, 2684/61
Dekorationsbreite: 0,65 m
Dekorationshöhe: 2,50 m

aus BTH Heimtex 09/02 (Sortiment)