Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt

Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Armstrong DLW

Neue Boden-Perspektiven


Armstrong DLW hat sein Programm an elastischen Objektbelägen mit einer neuen Heterogen-Kollektion komplettiert. Sie umfasst 4 Produktlinien in zeitgemäßen Farben - Metall-, Holz-, Steinoptik und Alloverdessins -, die sich alle miteinander kombinieren lassen.

Blickfang ist die Perspectives-Serie, deren 12 innovative Varianten aktuelle Gestaltungstrends aufgreifen: Themen wie gebürsteter Beton, oxydiertes Metall, geätzter Stahl oder sandige Optiken verkörpern eine trendige, höchste eigenständige Designrichtung. Die Timberline-Reihe spiegelt mit ihren 4 Holzdekoren in 12 Farben die Textur natürlicher Holzböden wider; die Auswahl reicht von hellem Ahorn über Kirsche bis hin zur Eiche. Als Einstiegsqualität ist der bewährte Belag Translations konzipiert. Die leicht marmorierte Struktur in "ausgezeichnetem Preis-Leistungs-Verhältnis" gibt es jetzt in einer erweiterten Farbpalette von 23 Grund- und Akzentfarben. Abgerundet wird das Programm das allover gemusterte Duo Contract Interior und dem schalldämmenden Pendant Contract Interior Acoustic in 27 Farben.


Die strapazierfähigen und pflegeleichten Kunststoffbeläge sind mit Ausnahme von Translations PU-beschichtet, was sie schmutzabweisend und sehr robust macht. Lieferbar als 200 cm breite Bahnenware, Perspectives gibt es serienmäßig auch als 61 x 61 cm-Fliesen, alle anderen Qualitäten auf Anfrage ebenfalls im Fliesenformat. Zielrichtung sind Kaufhäuser und Ladengeschäfte genauso wie Gastronomie, Gesundheits- und Bildungswesen. Vor allem im Ladenbau empfiehlt Armstrong DLW Timberline und Perspectives als "ökonomische Alternative zu Designfliesen". 61 x 61 cm. Alle anderen Strukturen sind auf Anfrage ebenfalls im Fliesenformat erhältlich. Originalmuster der Dessins,

aus BTH Heimtex 05/02 (Sortiment)