Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Parador Marketing-Center

Von der Gegenwart zu den Trends von morgen

Unter der Überschrift "Paravision 2003" eröffnete Parador im März in Coesfeld ein neues Marketing-Center und Technikum. Hier sollen Besucher Wohnträume erleben, der Handel Anregungen gewinnen sowie Planer und Verarbeiter sich mit den Produkten vertraut machen.

Sechs Monate Zeit und 2 Mio. EUR hat das Unternehmen investiert, um seine Marke ausdrucksstark in Szene zu setzen. In konsequenter Verfolgung der Marketingstrategie "Ein Traum von Raum" will Parador nun seine Kompetenz in komplett gestalteten Wohnräumen darstellen. Den Eingangsbereich beherrscht eine zentrale Präsentation. Hier wird in einer sogenannten Rotunde das jeweils neueste Produkt ausgestellt. Dabei handelt es sich derzeit um die wohnfertige Ausbauplatte Clickboard für Wand und Decke. Clickboard ist mit einer fertigen Oberfläche in verschiedenen Farbtönen versehen, kann bei Bedarf aber auch gestrichen werden. Die Ein-Mann-Platten in den Maßen 2.580 x 390 und 1.285 x 390 mm (Decke /Dachschräge) sowie 2.580 x 500 mm (Wand) werden mit einer stabilen Klickverbindung und speziellen Metallklammern an einer Lattenkonstruktion befestigt. Das Resultat an Längs- und Kopfkante ist eine fugenlose, ebene Fläche, die bei Umbaumaßnahmen zerstörungsfrei demontiert werden kann.

In der 1. Etage des Marketing-Centers sind Show-Räume zu sehen. Der aktuelle Aufbau ist dreigeteilt und soll bis zu zwei Jahre Bestand haben. In der Mitte wurde modellhaftes Wohnambiente gestaltet - Wohnzimmer, Kaminzimmer, Schlafraum, Küche - in "reinen" Stilrichtungen, von klassisch bis zum aktuellen Retro-Look.

Zur einen Seite dieser "Traumräume" finden sich fünf Trendboxen, in denen jeweils eine Farbgebung in vier Versionen dargeboten wird. Diese insgesamt 20 Präsentationsbeispiele in Dreieckform - jedes mit maximal 500 EUR Kosten behaftet - sollen Anregungen für den Handel bieten, werden aber nicht vervielfältigt.
Gegenüber finden sich die PoS-Präsentationen. Von Verpackungseinheiten - die in einfacher Form im Holzfachhandel oder auf der Großfläche positioniert werden können - bis zum Bodenkompetenz- Center auf kleiner Fläche, zeigt Parador seine Vorstellungen. Immer im Fokus: Auch hier soll die emotionelle Ansprache des Endverbrauchers nicht verloren gehen.

Eine hilfreiche Idee sind Display-Schilder auf Magnetmatten. Umständliches Anschrauben entfällt. Mit einem Handgriff sind die Schilder abzuziehen. "So ist der Handel bei Neuerungen eher zum Austausch bereit", hat sich Parador auf Bequemlichkeiten eingestellt.

Parador GmbH & Co. KG
Leuchtsäulen umgeben im Foyer des Marketing-Centers die Rotunde mit dem jeweils neuesten Produkt.
Parador GmbH & Co. KG
Mitnahme-Center für Fachmarkt oder Großfläche.
Parador GmbH & Co. KG
An drehbaren Flächen wird Massivparkett ausgestellt.
Parador GmbH & Co. KG
Boden-Kompetenz-Center für den Fachhandel.
Parador GmbH & Co. KG
Promotions-Teams werden an 200 Orten für Parador werben.

Unternehmensbereich "Dialog und Wissen"

Mit einem neuen Unternehmensbereich wollen die Coesfelder ihre Kundenorientierung vorantreiben. "Dialog und Wissen" ist ein Seminarkonzept mit markenspezifischem Fortbildungsangebot für unterschiedliche Vertriebskanäle und Zielgruppen. 41 Seiten umfasst der Seminarkatalog - Titel: "Kompetenz ist die Basis für Erfolg". Zusätzlich ergänzen Promotionsaktionen, Events und entsprechende PoS-Auftritte den Dialog zwischen Marke und Kunde.

Im Mai/Juni sowie im September/Oktober wird das Promotion-Team mit insgesamt 200 Aufbauten bundesweit im Fachhandel vor Ort sein. "Wissen führt zum Erfolg" heißt das Leitmotto. Konkret geht es etwa darum, subtile Kaufmotive zu entdecken und zu erfüllen, die nicht auf das Produkt ausgerichtet sind. Sieben Schulungsthemen sind ganzjährig im Angebot. In ihnen werden von Verkauf über Verarbeitung, Kommunikation und Gestaltung alle verkaufsrelevanten Fragen berücksichtigt.

aus ParkettMagazin 02/03 (Marketing)