Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Morgenstern
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Michael Weinig AG

Weinig mit 28 Anlagen in Hannover


Im 100. Jahr des Bestehens der Marke Weinig präsentiert sich die Weinig-Gruppe auf der Ligna mit 28 Maschinen und Systemen zur Massivholzbearbeitung. Die einzelnen Tochterunternehmen von Weinig zeigen jeweils ihre Neuentwicklungen, so dass die breite Produktpalette des deutschen Anlagenbauers sichtbar wird.

Weltpremiere auf der Ligna feiert "Conturex" - ein Profilier-Center für die Komplettbearbeitung von komplexen Massivholzteilen. Diese Fertigungstechnologie komme selbst bei Losgröße 1 ohne Rüstzeit aus.

Im Kernbereich Kehlmaschinen reichen die Modelle vom "Unimat" über die neue "Powermat"-Generation mit "PowerLock"-Werkzeugsystem und "PowerCom"-Maschinensteuerung bis zur Hochleistungsklasse, wo die schwedische Tochter Waco den "Hydromat" 5000 mit 400 m/min-Vorschub sowie den "Powermat 6000" mit einer Vorschubgeschwindigkeit von 600 m/min zeigt.

Als Spezialist für Längenzuschnitt und Optimierung stellt Dimter neben der Kappanlage "Quantum 450" mit einem der hohen Leistung angepassten Stapelgerät zum ersten Mal die neue Schiebersäge "OptiCut S90" vor. Zudem ist die "OptiCut 200 Elite/200 Exakt" zu sehen. Im Bereich Verleimen präsentiert Dimter die neu entwickelte Durchlauf-Verleimpresse "L2500" mit Hochfrequenzhärtung.


Grecon zeigt seine neue Horizontalkeilzinkenanlage für 200 Teile pro Minute und die neue Einzelfräse für Langholz "CF 300/10 plus", die über zehn Verbindungen pro Minute mit Vertikal- oder Horizontalzinkung ausführt.

Im Produktionsbereich Breitenzuschnitt und Optimierung präsentiert Raimann das System "ProfiRip KR 610M" mit vorgeschaltetem Scanner zur optischen Brettvermessung, Fehlererkennung und zweidimensionalen Optimierung. Die Vielblattkreissäge "ProfiRip KR 450M" wird in einer vollautomatisierten Ausführung gezeigt. Das integrierte "Timbermax"-System sorgt durch Breitenoptimierung für maximale Holzverwertung.

Ligna: Halle 12, Stand B48, C48, D48, E48 und F48

aus ParkettMagazin 02/05 (Marketing)