Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Bona Inspiration
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Wässa & Schuster GmbH & Co. KG

Wässa & Schuster konzentriert sich auf den Großhandel


Wie schon in BTH Heimtex 2/03 gemeldet, stellt sich Wässa & Schuster im Rahmen tiefgreifender Restrukturierungsmaßnahmen neu auf. Das Unternehmen will sich künftig auf seine Großhandelsaktivitäten konzentrieren, trennt sich von den Einzelhandels-Niederlassungen und verabschiedet sich auch vom privaten Heimwerker.

Zugleich wird das Vertriebsgebiet regional neu geordnet und optimiert, Vertrieb und Logistik werden schrittweise umgestaltet und vereinfacht. "Mit der Einrichtung eines zentralisierten Logistiksystems mit regionalem Umschlaglager in der Westpfalz wollen wir eine schnellere und zuverlässigere Belieferung erreichen", erklärt Vertriebsleiter Thomas Richter. Trotz einer Reduzierung der Standortdichte soll auch regional die Kundennähe vertieft werden. "Die Verkaufsstützpunkte werden daher ein professionelles Sortiment vorhalten, das genau auf die Kundenbedürfnisse abgestimmt ist." Der Verkaufsinnendienst wird als zentraler Kundenservice auf die Standorte Kaiserslautern und Speyer konzentriert.


Das Sortiment basiert weiterhin auf den Produktgruppen Farben, Werkzeuge, Bodenbeläge und Tapeten, soll aber "in der Komplexität reduziert werden" - ohne das die Vielfalt leidet. "Über diese Konzentration wollen wir eine höhere Sortimentstiefe erreichen, die sich positiv auf Qualität und Professionalität der Kundenberatung auswirkt", sagt Geschäftsführer Hans Hermann Sachs dazu.

aus BTH Heimtex 03/03 (Wirtschaft)