Werkhaus
www.decostayle.com


Kronotex Branchen-Planer

Artikel-Archiv


BHB Handelsverband Heimwerken, Bauen und Garten e.V.

Ehrenkodex der Baumarkt-Branche


Der BHB (Bundesverband Deutscher Heimwerker-, Bau-und Gartenmärkte) macht Front gegen raue Sitten in der Branche: Er hat gemeinsam mit der Herstellervereinigung Bau + DIY sowie der Industrievereinigung Gartenbedarf (IVG) einen Ehrenkodex initiiert, der für einen fairen Umgang zwischen Industrie und Handel sorgen soll. In dem Regelwerk sind "Grundsätze für partnerschaftliches Geschäftsverhalten" vereinbart, die den Leistungswettbewerb in der Branche "fördern und gegen wettbewerbswidrige Praktiken sichern" soll.

Kernpunkt des Kodex ist die Verpflichtung von Lieferanten und Handelsunternehmen, vertragliche Vereinbarungen auch tatsächlich einzuhalten. Grundlage dafür sind laut BHB-Präsident Manfred Maus die Jahresgespräche. Nachverhandlungen können nur durch "unvorsehbare Ereignisse" begründet seien. Maus hält die Festlegungen "eigentlich für selbstverständlich", doch seien die Gepflogenheiten gerade in der jüngeren Vergangenheiten sehr ausgeufert. BHB-Geschäftsführer John W. Herbert sieht das genauso. Der Handel könne nicht andauernd nachkarten.


Eventuelle Verletzungen von vertraglich vereinbarten Regelungen sollen durch ein Schiedsgremium geregelt werden, das sich paritätisch aus allen drei Verbänden zusammensetzt. So will man zunächst "außergerichtliche Lösungen herbeiführen". Der Kodex soll nach Vorstellung der Initiatoren von allen Branchenunternehmen mitgetragen werden. Unterschreibt ein Mitglied das Regelwerk nicht, behält sich der BHB den Ausschluss vor.

aus BTH Heimtex 03/03 (Wirtschaft)