Werkhaus
www.decostayle.com


Kronotex Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Hagebau Handelsgesellschaft für Baustoffe mbH & Co. KG

Hagebau-Initiative "Trockenes Bauholz"


Alle reden über Qualität, aber nur wenige sind bereit, dafür ein paar Mark mehr auszugeben. Die Probleme beim Einsatz von zu feuchtem Bauholz sind bekannt, aber der hohe Wettbewerbsdruck und die ausgereizten Angebotspreise verhindern bislang den durchgängigen Einsatz von trockenem Bauholz.

Die Fachgruppe Holzbau der Hagebau hat daher die Initiative "Trockenes Bauholz" ins Leben gerufen. In Zusammenarbeit mit Dipl.-Ing. Holger Meyer, Waffensen, bieten diese 20 Hagebau-Händler ihren Zimmerei- und Holzbaukunden ein komplettes Aktionspaket an, das trockenem Bauholz zum Durchbruch verhelfen soll. Breite Unterstützung erfährt die Initiative durch Verbände und Forschungseinrichtungen.

In Auftaktveranstaltungen informiert die Hagebau die Profikundschaft in den Regionen. Entwickelt wurden sofort einsetzbare Arbeitshilfen, die dem Zimmerer und Holzbauer praxisgerecht Lösungen bieten und somit die Überzeugungsarbeit bei Architekten und Bauherren unterstützen. Zusätzlich rückt eine eigens konzipierte Broschüre die Vorzüge von trockenem Bauholz ins rechte Licht. In Sonderbeilagen von Tageszeitungen und Publikumszeitschriften stellt sich die Initiative "Trockenes Bauholz" des Hagebau Holzbau Fachhandels unter einem prägnanten Logo vor. Regionale Aktionen und eine kostenlose Sachverständigenauskunft über den Holzbau Fachhändler vor Ort runden das Informationsangebot um das High-Tech-Produkt Holz ab.


"Mit der Nutzung von geeignetem, insbesondere getrocknetem Holz kann auf chemischen Holzschutz verzichtet werden. Rissbildungen reduzieren sich auf ein Minimum", ist Michael Thürmer, Bereichsleiter Holzhandel in der Soltauer Hagebau Zentrale, überzeugt. Natur pur sei damit im Holzbau absolut möglich.

Mit dieser Initiative informieren Zimmerer und Holzbaugewerbe gemeinsam mit dem Holzbau Fachhandel, partnerschaftlich Architekten und Bauherren. Thürmer zeigt sich zuversichtlich: "Gemeinsam gelingt es uns sicherlich, unsere Kunden für den Einsatz von trockenem Bauholz und damit von höherwertigen Sortimenten zu überzeugen."

aus ParkettMagazin 02/02 (Marketing)