Werkhaus
Domotex Shanghai 2018 Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Windmöller Flooring Products GmbH

Strategische Allianz zwischen Tarkett, Witex, Resopal und Knauf


Die beiden Bodenbelagshersteller Tarkett und Witex sowie Resopal und Knauf Integral haben eine strategische Allianz geschlossen: Zur Domotex präsentieren sie mit Ceraclic eine neue Produktgattung im Fußbodenmarkt: Ceraclic. Dahinter verbirgt sich ein Bodenelement in neuer Werkstoff-Kombination, bestehend aus Sound Protect-Trittschalldämmung, einer hochverdichteten Gifatec-Gipsfaserplatte als Träger, einer dekorativen HPL-Oberfläche und der bewährten Loc-Tec-Klickverbindung. Witex als Erfinder, Knauf Integral und Resopal als Werkstofflieferanten und Tarkett als Vertriebsverantwortlicher stellen die Neuentwicklung gemeinsam auf einem Stand auf der Domotex unter dem Slogan "Partnering for new flooring solutions" vor. Ceraclic soll sowohl im Objekt- wie im Privatbereich eingeführt werden. Die Produkteigenschaften werden deshalb je nach Einsatzgebiet differieren. Das betrifft sowohl die Materialstärken und statischen Belastbarkeiten als auch die zur Verfügung stehenden Dekore.

Für Tarkett ist Ceraclic ein neuartiges Produkt, mit dem im Rahmen der Strategie der Division Objekt "neue Marktsegmente und neue Nischen" besetzt werden können, "insbesondere das Naturstein-Segment". Dabei sieht Tarkett den Zeit ersparenden Ersatz von herkömmlichem Estrich als einen der größten Produktvorteile des neuartigen Belages.


Für alle Komponenten liegen jahrelange positive Erfahrungswerte vor: Das Trägermaterial Gifatec von Knauf Integral bietet zertifizierte bau-biologische sowie bauphysikalische Vorteile bei Raumklima, Schall- und Brandschutz. Durch die hohe Verdichtung des Werkstoffes sind die Werte bei statischen Belastungsprüfungen außergewöhnlich. Bei der zur Markteinführung lieferbaren HPL-Oberfläche von Resopal ist Abriebfestigkeit, Feuchtraumbeständigkeit und Variationsvielfalt beim Design garantiert.

aus BTH Heimtex 11/05 (Sortiment)