Werkhaus
www.decostayle.com


Kronotex Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Hagebau Handelsgesellschaft für Baustoffe mbH & Co. KG

Hagebau weist Tischlern und Schreinern neue Wege


Das Tischler- und Schreiner-Handwerk befindet sich im Strukturwandel. Die Zahl der Montagebetriebe nimmt zu, Anforderungen ändern sich. Das belegt eine noch unveröffentlichte Studie der Universität Hamburg in Zusammenarabeit mit der Hagebau-Fachgruppe "Fachhandel für Tischler und Schreiner".

"Die stark wachsende Zielgruppe 50+ hat hohe Ansprüche, die der Tischler und Schreiner optimal erfüllen kann", meint Ralf Ax, Projektleiter der Hagebau-Fachgruppe. Insgesamt geht er davon aus, dass ein interessantes Nachfragepotenzial und unterstützende Dienstleistungsangebote seitens der Hagebau den Tischlern und Schreinern gute Zukunftschancen eröffnen.

Zu den Dienstleistungsangeboten, die der Hagebau-Fachhandel dem Handwerk bietet, gehört ein modulartig aufgebautes Ausstellungssystem. Es kann Platz sparend an der Wand oder mitten im Raum montiert werden und bietet viele Präsentations- und Informationsmöglichkeiten. Für ein solches Ausstellungssystem hatte die Studie der Hamburger Universität grundsätzlich vorhandenes Interesse ermittelt. Eine bundesweite Umfrage ergab, dass Tischler und Schreiner "die Notwendigkeit, eines speziellen Ausstellungssystems erkannt haben".


Neben einem Versicherungs-Check können die Profikunden des Hagebau-Fachhandels künftig in Kombination mit dem bereits erprobten Bonitäts-Check auch einen Inkassodienst in Anspruch nehmen. "Mit diesem neuen Service lässt sich das Risiko von Zahlungsausfällen erheblich mindern", wirbt Ralf Ax. Zusätzlich prüft die Fachgruppe derzeit die Möglichkeit, ein bundesweites Netzwerk von Fachanwälten aufzubauen, um Tischlern und Schreinern in branchentypischen Rechtsfragen kompetente Ansprechpartner vermitteln zu können.

Einmalig im Holzhandel: Über die Mitglieder des Hagebau-Fachhandels für Tischler und Schreiner können Handwerker ab sofort auch Strom beziehen. Ein Pilotprojekt wurde im April in Zusammenarbeit mit einem großen deutschen Stromanbieter gestartet. Jeder dritte befragte Profikunde hatte zuvor sein Interesse bekundete, sich über den Hagebau-Holzhändler mit elektrischer Energie beliefern zu lassen.

aus ParkettMagazin 04/02 (Marketing)