Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Morgenstern
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Gerster

Plädoyer für das dekorative Fenster


Gerster propagiert das dekorative Fenster. "Die Wirkung schöner Gardinen am Fenster und auf die Eleganz und Wohnlichkeit des Raumes können gar nicht hoch genug bewertet werden", argumentieren die Biberacher. Sie haben besonderes Augenmerk auf interessante Details gelegt. So werden in der neuen Kollektion Scherlis auf gestreiftem Superorganza präsentiert, Fensterbilder, neue Naturoptiken und Verdunkelungsstoffe. Als Aktionsartikel: Bistros. Zum günstigen Preis kalkuliert sind auch bestickte Panneaux mit Doppelstofftechnik, möglicht gemacht durch eine neue Stickmaschine in der hauseigenen Stickerei, die auch eine schnellere Reaktion auf Veränderungen in der Mode erlaubt. Die Farben sind durchgängig warm.

Zu den Naturstoffen passen perfekt Gardinenklammern aus Holz. Ein sogenannter Traumfänger, der als Raffhalter eingesetzt werden kann und neue Quasten bilden weitere Ergänzungen im Posamenten-Sortiment.

Gustav Gerster GmbH & Co. KG
Zeitgemäßer Kombinationsvorschlag mit Scherli-Streifen, Flächenvorhängen aus einem neuen Verdunkelungsstoff und Seitenschals in Karo-Optik. Artl. 5, 7630, 23

Auf der Heimtextil wird sich Gerster wieder auf seinem 400 qm großen Stand mit ideenreichen, anregenden Fensterdekorationen darstellen. Hier werden nicht nur Musterschals gezeigt, sondern große Schaufenster, Rondelle und Mustertafeln, um den Kunden die bestmögliche Präsentation der neuen Produkte zu bieten.

aus BTH Heimtex 12/05 (Sortiment)