Stellenmarkt

Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


3M Deutschland GmbH

3M Workshops für Ausbilder im Tischlerhandwerk


Im Rahmen ihrer Jahrestagung waren rund 30 Ausbilder an überbetrieblichen Lehrwerkstätten des nordrheinwestfälischen Tischlerhandwerks im European Technical Center von 3M in Neuss zu Gast.

Jürgen Jaworski, Direktor Industriemärkte & Elektro/Elektronik Markt, stellte den Multitechnologie-Konzern zunächst in seiner weltweiten Organisation und seinen Geschäftsbereichen vor. "Innovation ist unsere gelebte Kultur", betonte er mit Blick auf die Produktvielfalt.

In drei Workshops erfuhren die Teilnehmer viel Praktisches zu den Themen Kleben, Schleifen und Arbeitsschutz. "Ich bin überrascht von den Vorteilen, die Klebstoffe im Vergleich mit Holzleim bieten", erklärte Peter Lindenbeck, Sprecher der Ausbilder-Gruppe. "Wenn man nach kurzer Aushärtungszeit weiter arbeiten kann, lässt sich der gesamte Fertigungsprozess ganz anders planen." Im Workshop "Schleifen" lernten die Teilnehmer neue Bearbeitungsmöglichkeiten für Holz und Werkstoffe wie mineralische Kunststoffe oder Metalle kennen. Informationen über das neue 3M PPS Lackverarbeitungssystem, das bei Einsparung bis zu 90 % Lösemittel eine Produktivitätssteigerung um bis zu 15 % verspricht, rundeten hier das Programm ab. Neue Möglichkeiten des Atem- und Gehörschutzes bildeten schließlich den Schwerpunkt des dritten Workshops.

3M Deutschland GmbH
Matthias Hinrichs, Verkaufsleiter Schleif- und Poliersysteme, erläutert den Ausbildern im Tischlerhandwerk das Lackverarbeitungssystem.

In der Telekom-Schule in Neuss standen für die Ausbilder später die Entwicklung von Werkstücken für die Gesellenprüfung sowie verschiedene Projekte aus den überbetrieblichen Bildungsstätten, z.B. zur Kooperation mit Berufsschule und Betrieb, im Vordergrund.

aus ParkettMagazin 06/02 (Marketing)