Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Bona Inspiration
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Schulte Räume

Erster Natursteinboden mit Uniclic-Verbindung


Einen schwimmend zu verlegenden Boden aus Naturstein präsentiert Schulte Räume. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig: Messestände, Boutiquen, Wohnräume und auch Bäder.

Die Idee von Schulte Räume ist dabei, die edle Optik und Belastbarkeit eines Natursteins mit der einfachen schwimmenden Verlegung zu verbinden. Durch moderne Fertigungsverfahren sind die 10 mm dicken Steinplatten mit einer spezialverleimten HDF-Trägerplatte und einem stabilen Gegenzug verbunden. Die schwimmende Verlegung wird durch die Uniclic-Verbindung erleichtert. Selbst auf sonst schwierigen Untergründen, wie alten Holzdielenböden, kann das Schulte Räume-Produkt verlegt werden. Der Untergrund muss dazu mit einer Schaumfolie zur Dämmung ausgelegt werden. Diese Eigenschaft macht den Boden ideal für Renovierungen.

Die ca. 30 x 60 cm großen Fliesen gibt es mit Granitoberfläche, geschliffen und poliert, in den Farben Padang Cristallo, Nero Impala, Juparana Colombo. Zusätzlich ist eine Marmoroberfläche mit mediterranem Charakter in der Farbe Dune Creme im Programm, die durch ihre gebrochene und naturbelassene ("antikisierte") Optik auffällt.


Geschnitten werden die HDF-Trägerplatte und Steinoberfläche mit einem speziellen Diamant-Sägeblatt in einem Arbeitsgang. Für größere Flächen bietet Schulte Räume leihweise Nassschneidesägen an.

Der Boden kann mit einem dauer-elastischen, stark haftenden Fugenmaterial in drei Farben verfugt werden. Das bietet sich dort an, wo der Boden dauerhaft im Einsatz ist und nicht wieder aufgenommen werden soll.

aus ParkettMagazin 02/04 (Sortiment)