Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Morgenstern
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


MZE beleuchtete das Thema Schlafsysteme

Impulse durch kompetente Referenten


Neufahrn - Um seine Mitglieder fit zu machen für den Alltag und Spezialwissen an sie heranzutragen, lud der Verband Möbel Zentral-Einkauf (MZE) zu diversen Schulungsveranstaltungen nach Neufahrn.

Bei sämtlichen Veranstaltungen drehte sich alles rund ums Bett; somit waren insbesondere Einrichtungsberater und Schlafraum-Spezialisten angesprochen.

Energie-Schulungstage

Unter dem Motto "Der Schlafraum - Ort für Ruhe und Kraft" standen die Energie-Schulungstage im Juli. Die Schulung vermittelte allgemeines Wissen über Energie, Wellness und Feng Shui. "Dieses Basiswissen soll helfen, interessierte Kunden kompetent beraten zu können", hieß es von Veranstalterseite. Durch die Vielfalt und Unübersichtlichkeit der am Markt vorherrschenden Produkte habe die Befähigung zu einer qualifizierten Beratung im Möbelhandel einen hohen Stellenwert.

Die Teilnehmer zeigten großes Interesse und hohe Diskussionsbereitschaft bei Themen wie "Die Aura des Menschen", "Elektrosmog am Schlafplatz", "Magnetfeldtherapie, Nahrungsergänzungsmittel von Dr. Bilz" oder "Energie bedeutet Leben". Begeisterung hätten insbesondere praktische Vorführungen und Testmöglichkeiten hervorgerufen, wie zum Beispiel Schlafplatzmessungen.

Innovative Bettenhändler

MZE-Möbel-Zentral-Einkauf GmbH
Mit Interesse nahmen die Teilnehmer der MZE-Energie-Schulungstage Informationen zu Themen wie "Magnetfeldtherapie oder Feng Shui" auf.

Am selben Tag fand die Veranstaltung "Nacht der innovativen Bettenhändler" statt. Diese gab den Anschlusshäusern die Möglichkeit, Präsentationen und Neuheiten der Firmen Ruhe und Raum, HMS, Kirchhoff, JAB Anstoetz, Superba sowie die neuen MZE-Konzepte "Mövenpick Weinshop und Kaffeeshop" zu erleben.

"Wasserbettentage"

Ist der Umsatzzenit bei Wasserbetten erreicht? Ist die Preisspirale nach unten aufzuhalten? Welche Wasserbetten haben noch eine Zukunft? Diese und andere Fragen diskutierten Mitglieder mit kompetenten Gesprächspartnern bei den Wasserbettentagen Ende August.

Einen der erfahrensten Referenten zum Thema Wasserbett hatte der MZE mit Schlafforscher, Regenerationstherapeut und Liegediagnostiker Gerd Rosenberg gewonnen, der nach der Begrüßung durch Schienenmanager Helmut Stauner zum Einstieg die "Zukunft des Wasserbettes" beleuchtete. Es schloss sich ein Beitrag von Bernhard Mirwald von der Firma Neumond/Aquaroma an. Fortgesetzt wurde die Fachveranstaltung mit der Vorstellung der Wasserbett-Lieferanten im MZE durch die jeweiligen Firmenrepräsentanten. Es sprachen über ihr Unternehmen und ihre Produkte Peter Harant (Betttotal), Johann Meixer (BluTimes), Rainer Lehmann (WigWam), Bijan Rahideh (RWM), Michael Träger (KS Vertrieb) sowie Frank De Bock und Armin Pytlik (The Sleeping Society/Bodytone).

Wertvolle rechtliche Ratschläge erhielten die Anwesenden durch den Fachvortrag von Prof. Dr. jur. Hans-Peter Schauwecker (Fachhochschule Münster), der Gewährleistung und Garantieansprüche bei Wasserbetten beleuchtete und somit wichtige Alltagstipps vermittelte. Unter Moderation von Helmut Stauner diskutierten Teilnehmer und Firmenvertreter anschließend über Möglichkeiten der Vermarktung von Wasserbetten sowie über den "partnerschaftlichen Umgang zwischen Händler und Hersteller beim Serviceprodukt Wasserbett".

aus Haustex 09/04 (Marketing)