Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Heimtextil Frankfurt

Frankfurts Raumausstatter zeigen's den Endverbrauchern


Die Frage, was der Raumausstatter für den Endverbraucher tun kann, beantwortete die Aktion "Heimtextil goes City", die Frankfurter Raumausstatter in enger Zusammenarbeit mit der Messe Heimtextil auf die Beine stellten: Parallel zum letzten Messetag boten rund 20 Mitglieder der Frankfurter Raumausstatter- und Sattler-Innung in ihren Geschäften den interessierten Besuchern verschiedene Präsentationen: Themen-Schaufenstergestaltungen, Ausstellungen, Vorträge, Blicke in Ateliers und Werkstätten, dazu die neusten Stoffe und Muster.

Auf besonderes Interesse stieß dabei die Präsentation des Verarbeitungsweges vom neusten Stoffmuster durch die Werkstätten und Nähateliers bis hin zum fertig bezogenen Polsterstück oder zur fertigen Fensterdekoration. Zeigen wollte man den Besuchern auch, dass sich auch viele individuelle Wünsche bei der Anfertigung problemlos berücksichtigen lassen.


Bei etwa 1.700 Besuchern bewerteten die teilnehmenden Raumausstatter das Event als "gelungenes Endverbraucher-Ereignis in Zusammenarbeit mit der Frankfurter Messe Heimtextil".

aus BTH Heimtex 02/05 (Wirtschaft)