Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Bona Inspiration
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Innovationspreis Bodenbeläge

Contract World - die letzte?

Produkte von hoher architektonischer Qualität: Ein anspruchsvoller Titel, der nicht hielt, was er versprach. Eine willkürliche Aneinanderreihung von Bodenbelägen verschiedener Herstellungstechniken. Darunter sicher auch innovative Produkte. Die Ausstellung wirkte aber nicht nur lieblos, sondern zeigte in der Produktauswahl eine gewisse Beliebigkeit.

Der "contractworld.award 2003" ist mit 50.000 Euro Europas höchst dotierter Architekturwettbewerb für Innenarchitektur und Raumgestaltung. Die 13 Preisträger des zum dritten Mal durchgeführten Wettbewerbs reisten aus ganz Europa an, um ihre Auszeichnungen persönlich entgegenzunehmen. In seiner Laudatio hob der Juryvorsitzende Jan Störmer, Hamburg, das hohe Niveau des Wettbewerbs besonders hervor: "Europaweit zählt der contractworld.award' zu den renommiertesten Architekturpreisen. Er ist eine Klasse für sich." Mehr als 300 Gäste nahmen an der offiziellen Preisverleihung am ersten Messeabend teil. Gemeinsam mit den ideellen Trägern, dem Bund Deutscher Architekten (BDA), Berlin, und dem Bund Deutscher Innenarchitekten (BDIA), Bonn, setzte die Deutsche Messe AG mit diesem zentralen Wettbewerb wich-tige Impulse für die Objektbranche.

Einverstanden; auch die Vortragsveranstaltung von renommierten Architekten soll gut besucht und bewertet worden sein. Aber - was hat das alles mit der Domotex und letzendlich mit der Contractworld-Ausstellung zu tun? Es gab und gibt kein Bindeglied. Die Ausstellungsfläche ist tot und hat keine Zukunft.

Domotex
Lichtblicke auf der Contractworld:
Dura ...
Domotex
... HTW ...
Domotex
... Object Carpet ...
Domotex
... und Interface.

Contractworld ja. Wir brauchen die Objektbeläge wieder auf der Domotex. Aber das Konzept muss wieder Anschluss an unsere Branche finden.

aus BTH Heimtex 02/03 (Wirtschaft)