Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Morgenstern
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Asuso GmbH

Almarit: Neue Aqua Siegel


Seit Ende August haben die neuen Aqua Siegel "Primo" und "Secur" die bewährten Produkte Aqua Fox und Aqua M 95 abgelöst.

Bei Aqua Primo handelt es sich um ein Polyurethan-Acrylat-Copolymer, das für normale Beanspruchung ausgelegt ist. Das System wird in zwei Durchgängen mit jeweils 150 g aufgetragen. Die Trockenzeit beträgt je nach Baustellenbedingungen 4-5 Stunden. Wird ein dritter Anstrich aufgelegt, ist dieses Produkt auch für die stärkere Beanspruchung geeignet.

Aqua Secur ist das neue Produkt für die robuste Beanspruchung. Auch dieses Siegel wird in zwei Arbeitsgängen zu jeweils 150 g aufgetragen. Aqua Secur verfügt aber über bessere chemische Beständigkeit und bessere Kratzfestigkeit als sein Vorgänger M 95.

Das dritte neue Produkt schließlich heißt Aqua Monopur. Dieses Polyurethan-Wassersiegel verfügt über gute Chemikalienbeständigkeit und hervorragende Abriebeigenschaften. Bei Bedarf kann eine Härterkomponente verwendet werden. Dann wandelt sich das Produkt zu einem vollständigen 2K-PU-System für extreme Beanspruchung.

Asuso GmbH
Drei neue Wassersiegel von Almarit.

Aqua Monopur wird im klassischen Almarit 2-Schicht-Aufbau verwendet. Es ist ein System, das dem Parkettleger hohe Flexibilität verschaffen soll, da er mit nur einem Lacksystem alle Bereiche von starker bis extremer Belastung abdecken kann. Monopur gibt es in den Glanzstufen seidenmatt und extramatt. Das Mischungsverhältnis Stammlack zu Härter beträgt 10:1, der Härter lässt sich problemlos zugeben. In Zusammenwirkung mit der Grundierung Aqua Primer ist Aqua Monopur auch dort eine Alternative, wo früher nur Öl-Kunstharzsysteme verwendet worden sind.

Neu an dieser Produktgruppe sind auch die mit einem frischen Design gestalteten Etiketten, die die nötigen Fachinformationen übersichtlich und auf einen Blick zeigen. Die Beanspruchungsgrade sind durch einfache Symbole gekennzeichnet und leicht ablesbar.

aus ParkettMagazin 05/03 (Sortiment)