Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Bona Inspiration
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Johannes Schulte: 65

Neuer Vertrag als "Seniorchef" bis 2011


Johannes Schulte, Geschäftsführer der Meister-Werke Schulte GmbH, wurde am 8. September 65 Jahre alt. Für den Vollblutunternehmer ist dies kein Grund auszusteigen - im Gegenteil: Soeben hat er einen Fünf-Jahres-Vertrag unterschrieben. "Wir sind sehr froh, dass mein Vater weitermacht, denn wir brauchen sein Know-how und seine Erfahrung", betont Anja Schulte, Tochter und seit Anfang des Jahres Mitgeschäftsführerin.

Johannes Schulte bleibt weiterhin Geschäftsführer und Mitglied im achtköpfigen Geschäftsleitungsteam. "Ich werde mich auf Bereiche konzentrierten, in denen mein Rat und meine Branchenerfahrung gefragt sind", beschreibt er seine Rolle.

Der gelernte Schreiner übernahm 1972 den elterlichen Betrieb von Vater und Unternehmensgründer Josef Schulte. Noch im gleichen Jahr stellte der passionierte Tüftler seine erste Erfindung vor: die Deckenabschlussleiste. Schulte gilt als begeisterter Produktionsfachmann, und so findet man ihn eher in einer der Werkhallen als hinter seinem Schreibtisch.

Meisterwerke Schulte GmbH
Johannes Schulte

In den vergangenen drei Jahrzehnten entwickelte Schulte einen kleinen Betrieb mit wenigen Mitarbeitern zu einem großen familiengeführten Produktionsunternehmen. Heute beschäftigen die Meister-Werke über 600 Mitarbeiter. In der Branche "dekorative Innenraumgestaltung mit Holz und Holzwerkstoffen" gilt Schulte als wichtiger Impulsgeber. Eine ganze Reihe von Neuentwicklungen, wie etwa der erste "leise Laminatboden" mit Trittschallkaschierung, sind mit seinem Namen verknüpft.

Auch in Ehrenämtern und in der Politik hat sich der Unternehmer engagiert. Ein schneller Sportwagen, eine große Sammlung mit historischen Hobeln sowie Wandern in Südtirol und auf Mallorca gehören zu seinen Hobbys.

aus BTH Heimtex 10/06 (Personalien)