Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Bona Inspiration
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Heimtextil Frankfurt

Heimtextil 2004: Partnerland Belgien


Es ist nicht mehr weit bis zum größten Branchenereignis in Sachen Haus- und Heimtextilien: der Heimtextil 2004. Vom 14. bis zum 17. Januar präsentieren sich in den Frankfurter Messehallen wieder internationale Aussteller einem ebenso internationalen Fachpublikum. Auch Endverbraucher sind wieder zum Heimtextil Sunday am 18. Januar eingeladen, sich informieren und inspirieren zu lassen, wie üblich können sie aber nicht dort einkaufen. Als Partnerland kommt das kleine Belgien auf der Heimtextil 2004 ganz groß raus, dazu hat sich mit Kronprinz Filip sogar königlicher Besuch angekündigt.

Was die Nation in Sachen textile Vielfalt zu bieten hat, kann der Interessierte im Forum auf Ebene 1erfahren: Dort gibt es Infostände, Vorträge und Sonderschauen belgischer Aussteller. Die Krönung des Auftritts ist ein Partner-Abend am 15. Januar, gestaltet vom belgischen Gesamttextilverband Febeltex. Erstmalig wird zudem der Innovationspreis Textil und Objekt verliehen. Damit will die Fachzeitschrift AIT neue Ideen und Produkte für die Ausstattung von Großprojekten prämieren. Teilnehmen können alle Aussteller sowie Architekten, Designer und Entwickler, die an einem Produkt mitgewirkt haben, das auf der Messe präsentiert wird und nicht länger als 3 Jahre auf dem Markt ist. Eine Sonderschau mit allen eingereichten Arbeiten ist in Halle 4.2 zu sehen.

Heimtextil 2004


Charakteristik: Internationale Fachmesse für Wohn- und Objekttextilien
Termin: 14. bis 17. Januar 04
Ort: Messegelände Frankfurt
Besonderheiten:
- Partnerland Belgien präsentiert sich auf Ebene 1
- Trendforum auf Ebene 1
- Innovationspreis Textil und Objekt wird vergeben, Sonderschau in Halle 4.2
- Endverbrauchertag am Sonntag, dem 18. Januar

Information:
Messe Frankfurt GmbH
Tel.: 069 / 7575-0
Fax: 068 / 7575-6433
Internet: www.messefrankfurt.com
Email: info@messefrankfurt.com

aus BTH Heimtex 10/03 (Wirtschaft)