Werkhaus
Domotex Shanghai 2018 Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Stia Holzindustrie GmbH

Stia: Holzarten für Landhausdielen erweitert


"Mensch und Boden sollten aus dem gleichen Holz geschnitzt sein", sagt man bei der Stia Holzindustrie in Österreich. Folgerichtig werden unter der Marke "Admonter Naturboden - Leben mit echten Werten" mittlerweile 48 verschiedene Varianten angeboten.

Die Stia Holzindustrie gilt in der Branche als Spezialist für dreischichtige Landhausdielen. Charakteristisch ist die Herstellung von Decklage und Gegenzug aus jeweils derselben Holzart. Mit der Erweiterung um drei Holzarten - Räuchereiche, kanadischer Ahorn und europäische Robinie "alt" - gewinnt das Programm erneut an Kompetenz. Erweitert wurde auch die Auswahl bei den Oberflächenbehandlungen. Zusätzlich zu den bereits etablierten Oberflächen-Behandlungen roh, geölt & gewachst sowie lackiert ist als vierte Variante "UV-geölt" eingeführt worden.

Ferner hat Stia eine Lizenz erworben, die seit Januar die Herstellung einer Landhausdiele mit Loc-System für leimlose Verlegung ("lock-it by Admonter") ermöglicht. Für diese Diele wird eine Alleinstellung am Markt geltend gemacht.


Die ständige Weiterentwicklung der Produkte nach den Bedürfnissen des Marktes macht das Unternehmen zu einem der erfolgreichsten sowohl in der Branche, als auch in der Region. Die Erfolgsbilanz des 1. Halbjahres war positiv. Auch für das 2. Halbjahr erhofft man sich steigende Umssatzzahlen.

aus ParkettMagazin 04/03 (Sortiment)