Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Heimtextil Frankfurt

Heimtextil: Fachmesse rund um das Bett


Kürzere Wege, dadurch ein noch effektiverer Messebesuch für Facheinkäufer und die besondere Betonung des Produktangebotes rund ums Bett in den Hallen 8, 9 und 10 - das will die Messe Frankfurt mit der überarbeiteten Hallenstruktur der Heimtextil 2005 erreichen. "Mit geringfügigen Veränderungen in den Hallen 1, 3 und 4 erreichen wir eine größtmögliche Transparenz für unsere Besucher", erklärt Objektleiterin Ulrike Wechsung. Produktgruppen würden vervollständigt, erweitert und bisher getrennte Produktbereiche zusammengeführt.

Außerdem will die Heimtextil künftig das Produktangebot rund ums Bett besonders herausheben. Deshalb wird eine Fachmesse in der Messe gebildet, "Bed + more", das Forum für Schlafkultur: Hervorgegangen aus dem bislang jährlich im Sommer stattfindenden Europäischen Bettenforum werden nun unter diesem Dach während der Heimtextil der gesamte Produktbereich Sleep & dream, die News Area Sleep & dream sowie der Hochwertbereich und ein Forum mit Einzelvorträgen zusammengefasst. Das 4. Europäische Bettenforum folgt im gewohnten Umfang im Sommer 2005.

Generell ist alles rund ums Bett künftig in den Hallen 8, 9 und 10 angesiedelt mit dem Schwerpunkt Bettwäsche und Bettwaren in Halle 8.0 und 9.0, Matratzen, Wasserbetten und Bettgestelle in Halle 8.0, dem Hochwertbereich Dreamland Sleep & Dream in den Hallen 9.1 und 9.2 und den asiatischen Anbietern in den Hallen 10.0, 10.1 und 10.2 Ausgebaut wird das Angebot rund um Teppiche und Bodenbeläge. Hier will man mit Nobles: Floor & More einen Hochwertbereich schaffen, der mit einer konzentrierten Platzierung in Halle 3.1 eine exponierte Stellung mit direkter Anbindung zu den Editeuren und dem Deco Team erhält.


Die Hallen 3, 4 und 6.1 werden durch den Angebotsbereich Deco & Style belegt, wobei Aussteller mit Schwerpunkt Dekostoffe in 4.1 bleiben, für die Gardinen-Anbieter die Hallen 3.0 und 4.0 reserviert sind und Möbelstoffe in Halle 6.1 verbleiben. Halle 5.1 gehört vollständig dem Angebotsbereich Wall & Decor und deckt das gesamte Spektrum rund um Tapeten und -zubehör ab, Sonnenschutz ist in Halle 4.2 zu finden. Die Themen Atelier & Design sowie Service & Technology (CAD/CAM und Ink-Jet) werden in Halle 1.1 zusammengeführt, der Heimtechnik-Bereich ist in Halle 4.0 im Saal Europa zu finden. Badtextilien wurden in die Hallen 5.0 und 6.0 verlegt.

Der Angebotsbereich Kitchen & Culture konzentriert sich in Halle 9.3, ergänzt durch nichttextile sowie beschichtete Tischbeläge und Folien.

aus BTH Heimtex 10/04 (Wirtschaft)