Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


3. Holzland-Expo am 17. und 18. Juni 2008 in Hannover

Parkett und Laminatböden stark vertreten

"Den Unterschied sehen, den Nutzen spüren" - unter diesem Leitmotiv steht die Holzland-Expo am 17. und 18. Juni in Hannover. Die Leistungsschau der Holzhandelskooperation Holzland vereint 180 Aussteller aus der Industrie und dem Dienstleistungsbereich unter dem hölzernen Expo-Dach. Das Besondere: Die meisten großen Parkett- und Laminatbodenhersteller sind - nach dem Fernbleiben vor zwei Jahren - in diesem Jahr wieder auf der Veranstaltung vertreten. Auf vergleichsweise großen Messeständen werden knapp 30 Unternehmen ihre Bodenbeläge und Zubehör ausstellen.

Neuheiten auf rund 8.000 qm Ausstellungsfläche und etliche Vortragsveranstaltungen zu den Kernsortimenten und -leistungen des Holzhandels erwartet die Besucher der Holzland-Expo 2008. Aus Sicht von Thomas A. Baur, Geschäftsführer der Handelskooperation, hat sich die Expo zu einer wesentlichen Entscheidungsplattform für die inzwischen 223 angeschlossenen Holzland-Unternehmen entwickelt. Neben diesen Firmen werden im MDH organisierte Unternehmen, weitere kooperierende Organisationen und andere interessierte Besucher aus dem Handel erwartet. "Es geht an beiden Tagen vor allem darum, Seite an Seite mit unseren Partnern aus Industrie und Dienstleistung startreife Lösungen für den Holzhandel zu präsentieren. "Die Holzland-Expo sollte mit ihrer Konzentration auf den Holzhandel und dem geballten Informations- und Warenangebot für die Entscheider der Unternehmen ein Pflichttermin sein", ist Baur überzeugt.

Die vorige Veranstaltung vor zwei Jahren war von Besuchern und Ausstellern gleichermaßen positiv bewertet worden. Als wichtigstes Argument für die Holzland-Expo nannten die Befragten damals die große Informationsdichte, für die Aussteller, Dienstleister und die Kooperation gemeinsam an diesen beiden Tagen in Hannover unter dem Expo-Dach gesorgt haben.

In diesem Jahr wird der Pavillon 35 "fest in der Hand der Bodenbelagsanbieter" sein. Nach den Boykott-Diskussionen vor zwei Jahren sind die meisten großen Parkett- und Laminatbodenhersteller diesmal in Hannover im Erdgeschoss des Pavillons 35 vertreten. Im Obergeschoss werden zudem Ergänzungsmodule des aktuellen Holzland-Bodenstudios gezeigt.

Das Konzept der Holzland-Expo 2008 folgt dem Gedanken des Category-Managements . "Profis wie Endverbraucher erwarten vom Fachhandel, dass bestimmte Produkte und Sortimente zusammenhängend angeboten werden. "Und genau das werden wir in Hannover umsetzen", unterstreicht Geschäftsführer Baur. "Zum Category Management gehören bei uns die vier Bereiche Sortimentsgestaltung, Verkaufsförderung, Produktentwicklung und Preisgestaltung. Diese werden in Hannover im Fokus stehen, zugeschnitten auf die Praxis im Holzgroß- und Einzelhandel."

Holzland GmbH
Für die inzwischen 223 angeschlossenen Holzland-Händler gilt die Messe als wichtige Entscheidungsplattform.

In zwei weiteren Expo-Pavillons werden die Besucher über die Großhandelsthemen "konstruktiver Holzbau", "dekorativer Innenausbau" und "Bauelemente" informiert. "Holz im Garten" wird auf den Freiflächen unter dem Expo-Dach zu sehen sein.

Ergänzende Informationen zur Holzland Expo 2008 bietet die Internetseite www.holzland-expo.de.


Holzland-Expo auf einen Blick

Messeveranstaltung der Handelskooperation Holzland
Termin: 17./18. Juni 2008
Öffnungszeiten: 9-18:30 Uhr (Dienstag); 9-15 Uhr (Mittwoch)
Ort: Hannover Messe, Pavillons 32 bis 35
Aussteller: ca. 180

aus ParkettMagazin 04/08 (Marketing)