Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


FEB Fachverband der Hersteller elastischer Bodenbeläge e.V.

FEB hilft beim Bodenbelags-Recycling


Ab 1. Juni 2005 tritt ein neues Gesetz zur Entsorgung von Siedlungsabfällen wie etwa alten Bodenbelägen in Kraft. Von diesem Zeitpunkt an darf man diese Abfälle nicht mehr wie gehabt direkt zur nächsten Deponie bringen; stattdessen müssen sie vorsortiert und -behandelt werden. Ziel dabei ist, die Umwelt so wenig wie möglich zu belasten und Reststoffe weiter zu verwertenWie genau das vonstatten geht, ist nicht immer schnell zu durchschauen, denn die Gesetze und Verordnungen sind oft schwer verständlich. Der Fachverband elastischer Bodenbelagshersteller (FEB) will dem Bodenleger den Weg durchs Bürokratendeutsch weisen und ihm beim Recycling alter Beläge tatkräftig unter die Arme greifen. "Wohin damit zu welchen Kosten?" - Fragen wie diese beantwortet der Fachverband; zusätzlich baut der FEB ein baustellengerechtes flächendeckendes Sammelsystem für elastische Bodenbeläge auf. Insbesondere Recycling-Verfahren, bei denen die PVC-Böden wieder in ihre ursprünglichen Rohstoffe (Salz, Erdöl, Kalk und Mineralien) aufgespalten werden, sollen verstärkt eingesetzt werden. "Ohne großen technischen Aufwand lassen sich aus elastischen Bodenbelägen gefragte Sekundärprodukte für den Pferdesport oder die landwirtschaftliche Tierhaltung herstellen", heißt es beim FEB.


aus BTH Heimtex 04/05 (Wirtschaft)