Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Morgenstern
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Marketingverbund für Deutsche Holzfachhändler

Mit kleinen Bodenausstellungen hohe Deckungsbeiträge erzielen

Wie lassen sich mit einer 100 oder 200 qm großen Ausstellung für Boden, Wand- und Deckenverkleidungen hohe Umsätze und Deckungsbeiträge erzielen? Der Marketingverbund für Deutsche Holzfachhändler (MDH) als eine Handelskooperation für inhabergeführte, mittelständische Holzfachhändler zeigt zwei Beispiele auf. Zudem hatten sich im Juni zahlreiche Unternehmer zur MDH-Erfa-Tagung in Hannover getroffen. Kostensenkung und die Kooperationsvorteile standen hier im Mittelpunkt.

Rund 40 Partner der Holzhandelskooperation MDH waren Mitte Juni nach Hannover gekommen, um einerseits die Holzland-Expo der Partnerkooperation Holzland zu besuchen und andererseits Erfahrungen im Rahmen ihrer jährlichen Erfa-Tagung auszutauschen. Mitarbeiter des MDH schilderten verschiedene Problemstellungen unter dem Motto "Kostensenkung und Spannenverbesserung in der MDH-Gruppe" und zeigten im Anschluss Maßnahmen und Lösungsvorschläge auf. So wurden verbesserungswürdige Außenwerbungen mittels Bildbearbeitung optimiert und dann als "Vorher-Nachher"-Bilder gezeigt, woraufhin sich zahlreiche Holzhändler entschieden, ihre Beschilderungen, Plakate und Fassaden überarbeiten zu lassen.
Zwei beispielhafte MDH-Partner

Um auch mit kleinen Bodenausstellungen hohe Deckungsbeiträge zu erzielen, bedarf es einer guten Präsentation von spannenträchtigen Produkten. Dabei ist die Auswahl der Sortimente und der Lieferanten entscheidend. Unter dieser Prämisse haben zwei MDH-Partner in jüngster Zeit beispielhaft ihre Ausstellungen überarbeitet: Firma Elkenhans in Witzenhausen und Firma Thede in Perniek.

Neu gestaltet. Nach sechs Monaten Bauzeit hat der MDH-Partner Elkenhans in Witzenhausen seine neue Bodenausstellung eröffnet. Ziel an diesem Standort war es, den Fachmarkt auf 150 qm komplett neu zu gestalten. Hierzu war eine Neuplanung des Innenbereiches notwendig, da in den letzten Jahren alte Produkte oft nicht ausgetauscht wurden und der Verkaufsraum unübersichtlich war. Die Planung der MDH-Zentrale beinhaltete eine CAD-Darstellung des Grundrisses mit den vorgesehenen Einrichtungen der Lieferanten und deren Produktpräsentationen. Neben dem Einzug neuer Decken wurde die gesamte Elektroinstallation mit Beleuchtung erneuert, neue Musterflächen eingerichtet und die Beschilderung des Innenbereiches überarbeitet. Top-Schilder und Leuchtpräsenter mit Elkenhans-Logo nehmen den Platz der bisherigen Lieferantenbeschilderung ein.

MDH Marketingverbund für deutsche Holzfachhändler GmbH
Neugestaltung beim MDH-Partner Elkenhans in Witzenhausen.
MDH Marketingverbund für deutsche Holzfachhändler GmbH
Nur 50 qm hatten die Ausstellungsplaner der MDH-Zentrale beim Partnerunternehmen Jürgen Thede für die Bodenausstellung zur Verfügung.
MDH Marketingverbund für deutsche Holzfachhändler GmbH
Der Büro- und Beratungsbereich wurde bei Thede in die Ausstellung verlagert.

Der freundlicher wirkende Ausstellungsraum schlug sich laut MDH sofort in einem deutlich gestiegenen Umsatz pro Quadratmeter nieder. Daher rechnet man bei Elkenhans mit einer Amortisation der Kosten von rund 100 EUR/qm innerhalb kurzer Zeit. Für den Herbst ist die Planung und Gestaltung des neuen Außenbereichs mit "Holz im Garten" und Accessoires vorgesehen.

Neu eröffnet. Das Holzstudio des MDH-Partners Jürgen Thede in Perniek wurde auf kleinstem Raum eingerichtet. Aufgrund begrenzter Flächen sollte dort eine ansprechende und hochwertige Präsentation für Parkett- und Laminatböden auf nur 50 qm platziert werden. Die "alte" Sägewerkshalle wurde im vorderen Bereich abgeteilt und grundlegend entkernt. Den Büro- und Beratungsbereich verlagerte man in den neu geschaffenen Ausstellungsraum - abgetrennt durch einen Tresen. Am Boden der Ausstellung liegen hochwertige Massivholzdielen, Parkett- und Laminatbodenmuster sowie SB-Displays sind an den Wänden des Ausstellungsraumes positioniert.

Pünktlich zum 20-jährigen Bestehen des Sägewerkes wurde Ende Juni der neue Fachmarkt eröffnet. Viel mehr Besucher als erwartet kamen zum "Holz- und Naturfest" und zeigten sich begeistert von der neuen Kompetenz in der Region Wismar. Das vom MDH begleitete Fest vermittelte einen Eindruck vom lebendigen Werk- und Rohstoff Holz. Die Werbung wurde genau auf das Fest abgestimmt. Neben einer selektiven Flyerverteilung wurden Anzeigen zur Bewerbung des Festes eingesetzt. Jürgen Thede, Inhaber des Unternehmens, zeigte sich zufrieden: "Wir haben mit einem effektiven Marketingkonzept eine tolle Ausstellung geschaffen und ein unvergessliches Fest erlebt."

aus ParkettMagazin 05/08 (Marketing)