Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt

Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Loba GmbH & Co. KG

Produktoptimierungen bei Loba


"Je mehr Neues auf den Markt kommt, desto stärker wird der Anwender verunsichert." Auf dieser der Grundlage arbeitet der Versiegelungshersteller Loba in erster Linie an einer Optimierung seiner Produkte.

Im Mittelpunkt steht momentan bei Loba das High Solid-Hartöl-System "HS Akzent 100 Oil". Versuche ergaben, dass dieses bisher in Kombination mit Wachs angewandte Produkt auch als reines Öl den gestellten Anforderungen genügt. Seine Chemikalienbeständigkeit wurde nach Firmenangaben verbessert. Mit einem Festkörperanteil von fast 100 % kann das lösemittelfreie Öl gespachtelt oder mit einer speziell entwickelten Mikrofaserrolle in sehr dünnen Schichten aufgetragen werden, erklärt der Hersteller. Es trockne innerhalb eines Tages. Böden, die mit "Akzent 100 Oil" geölt wurden, können darüber hinaus mit "HS Akzent 100 Wax" behandelt werden. Das Holz werde dadurch noch stärker gegen Schmutz geschützt.

Im Bereich der Wassersiegel empfiehlt Loba als Roll- und Spachtelgrundierung sein "WS Easy Prime". Außer auf Exotenhölzern sei die Grundierung universell einsetzbar, habe eine hohe Füllkraft und soll die Kantenverleimung reduzieren. Letzteres gelte auch für das ölmodifizierte Parkettsiegel "WS Global". Zusammen mit der anfeuernden Grundierung "HS GlobaSeal", die nach TRGS 617 eine wässrige Alternative zu Öl-Kunstharzprodukten darstellt, entsteht eine deutliche Farbvertiefung.


Als Pflegeprodukt für versiegelte Böden empfiehlt Loba sein wässriges Mehrzweckmittel "FloorPolish Plus", das insbesondere auf haftungskritischen Untergründen, wie Antiscratch-Flächen, eine gute Haftung zeigt.

aus ParkettMagazin 02/05 (Sortiment)