Messe Park
Stellenmarkt
DGNB-Seminar 2018 Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Meister Leisten

Umfangreiche Boden-Neuheiten


Auf der Domotex präsentierte Meister Leisten Schulte dem Fachpublikum für das Jahr 2002 ein Vollsortiment an Laminat-, Furnier-, Linoleum-, Kork- und Parkettböden.

Bei Laminatböden (Compact-Clic-Silence, Systema-Silence, Premium-Silence) steht die integrierte Trittschallkaschierung im Mittelpunkt. Damit ausgestattet ist ebenso der Furnierboden Prestige-Silence.

Die Dämmunterlage bezieht konstante Dauerelastizität aus volumenelastischen Gummipartikeln, die auch bei starken Belastungen über Jahre praktisch nicht zu zerstören sind. Das Material gewährleistet eine hohe elektrostatische Ableitung. Wichtig auch der Klebstoff zwischen Laminatboden und Dämmung: eine möglichst hohe Zähelastizität wurde gewählt, um die Ausbreitung der Schallwellen zu vermeiden.

Linoleum-Belag hat sich zum kreativen Trendboden gemausert. Collection Linorado (Dielenmaß 910 x 300 mm) und die quadratische Collection Linorado Quarto (300 x 300 mm) zeigen 12 verschiedene Farbtöne mit effektvollen Verlegemöglichkeiten. Ausgestattet mit der "In & Out" Klick-Technik nach Unilin-Lizenz, sind die auf eine Aquasafe-Trägerplatte aufgebrachten Kollektionen für alle Wohnbereiche und gewerblichen Räume mit normaler Beanspruchung geeignet - auch auf Fußbodenheizung.


Leimlos verlegbar ist auch der Korkboden von Meister Leisten. Die Collection Prado besteht aus portugiesischer Korkeiche und ist in 7 Farbtönen und Strukturen lieferbar. Das wohnfertig versiegelte Produkt bleibt für den privaten Wohnbereich gedacht.

Komplett in Eigenproduktion gefertigt wird nun das von Meister Leisten bisher als Handelsware bezogene Parkett. Das Programm umfasst 7 verschiedene Kollektionen: Schiffsböden, 2-Stab-Böden und Landhausdielen in lackierter und geölter Ausführung und einen Parkettboden mit integrierter Trittschallkaschierung. Alle neuen Parkettböden werden mit der Uniclic-Technik leimlos verlegt. Das Profil wurde dabei nach zahlreichen Tests an die Parkettstärke von 14 mm angepasst, um formschlüssige Verbindung der Dielen zu gewährleisten. Ein 3-Schicht-Aufbau mit feingewachsener Fichtenmittellage und stehenden Jahresringen bietet Formstabilität.

Eine besonders robuste Oberfläche bietet die 7-fache Acryllack-Versiegelung (Anti-Scratch). Die Kollektionen Tritec-, Secotec-, und Unotec-Natura zeichnen sich durch die werkseitig aufgebrachte atmungsaktive Öloberfläche aus. Das gilt auch für den Furnierboden Prestige-Natura-Silence, der in den Holzarten Buche, Eiche, Ahorn als 2-Stab und Landhausdiele eine geölte Oberfläche mitbringt.

aus ParkettMagazin 01/02 (Sortiment)