Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Tarkett im Büro "Handwerker-Massivhaus" in Falkensee

Nadelvlies-Intarsien im Architekturbüro


Gerade für Architekten sind repräsentative Räumlichkeiten wichtig. Hans W. Wenniges wünschte sich für sein Büro, dem "Handwerker-Massivhaus" bei Berlin, eine Einrichtung, die modern, kreativ und fein wirkt. Nun hat er sie.

Am Boden: Objekt-Nadelvlies von Tarkett. Kombiniert wurden dabei die Qualitäten Tapisom 600 Design und Tapisom 600 Uni, zum Teil durch Intarsienverlegung. Das funktioniert bei Tapisom besonders gut, da sich der Belag problemlos zuschneiden und ohne spürbare Naht verlegen lässt. Weitere Vorteile des Nadelvlies: Er ist starken bis extremen Beanspruchungen gewachsen, langlebig, wirtschaftlich und dank seiner verzugsfreien Rückenkonstruktion äußerst maßstabil. Außerdem ist Tapisom ableitfähig verlegbar und schwer entflammbar.


Objekt-Telegramm

Tarkett Holding GmbH
"Handwerker-Massivhaus" heißt das Büro des Architekten Hans W. Wenniges aus Falkensee bei Berlin.
Tarkett Holding GmbH
Intarsienverlegung mit Objektnadelvlies von Tarkett: Der Belag ist schnittfest, Übergänge sind nicht spürbar.
Tarkett Holding GmbH
Der Nadelvlies Tapisom ist wirtschaftlich und äußerst belastbar.

Objekt: Büro "Handwerker-Massivhaus" in Falkensee bei Berlin
Bodenbeläge: Tapisom 600
Design und Tapisom 600 Uni
Brandschutzklasse: B1
Umfang: ca. 400 qm
Anbieter: Tarkett
Verlegung: FBB Fußbodentechnik Berlin GmbH

aus BTH Heimtex 10/04 (Referenz)