Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt

Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Adler

Neue Fertigungsanlage in Betrieb genommen


Adler-Fertigparkett hat in eine neue Produktionslinie für 2-Schichtparkett investiert. "Als Spezialist für Landhausdielen im 3-Schicht-Bereich und für Schlossdielen bis zu 5 m Länge hat sich diese Produktion aufgrund von vielen Synergieeffekten angeboten" begründet Geschäftsführer Wilhelm Adler den Schritt.

Bis Ende Oktober 2002 flossen über 750.000 EUR in die neue Produktion des 2-Schicht-Parketts. "Trotz aller Standortnachteile in Deutschland haben wir uns entschieden, weiterhin auf Türkheim im Allgäu zu setzen", hebt Wilhelm Adler hervor und verweist auf die dortige Schaffung von bis zu vier neuen Arbeitsplätzen. Die Vermarktung erfolgt wie bisher über das Furnierwerk Anton Luib KG-Nachfolger in Dirlewang.

Adler produziert das Zweischicht-Parkett als Kurzdiele "Castellino" und Langdiele "Castello". Castellino wird in der Dimension 560 x 70 x 10 mm hergestellt und bietet dem Verleger die Möglichkeit, Böden z.B. in Fischgrät- oder Würfelmuster zu gestalten.

Der Langstab Castello hat die Abmessungen 1100 x 130 x 10 mm. Beide Produkte sind in den Holzarten amerik. Ahorn, Bergahorn, Buche, Eiche, amerik. Kirschbaum, amerik. Nussbaum, Kambala/Iroko, Jatoba und Wenge erhältlich.


Bei Objekten sind andere Holzarten auf Anfrage möglich. Die Oberflächen sind je nach Kundenwunsch entweder in roh vorgeschliffen, Acryl-versiegelt oder Natura-geölt erhältlich. Aufgrund der Vielzahl an Variationsmöglichkeiten (insgesamt 69 verschiedene Produkt-Varianten) sind allerdings nicht alle Holzarten in allen Oberflächen und Sortierungen lagermäßig bevorratet.

Die neue Produktlinie Castello/Castellino wird Adler zusammen mit seinen hochwertigen 3-Schicht-Landhausdielen und den Schlossdielen "Château" auf der Domotex in Hannover im Januar 2003 vorstellen.

aus ParkettMagazin 06/02 (Sortiment)