Messe Park
Stellenmarkt
DGNB-Seminar 2018 Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Eurobaustoff Handelsgesellschaft mbH & Co. KG

Aus I&M Interbaustoff wird Eurobaustoff


Die Baustoff-Fachhandelskooperation I&M Interbaustoff hat ihre sperrige Namenskombination abgelegt. In Zukunft firmiert der Zusammenschluss von Interpares-Mobau und Interbaustoff unter Eurobaustoff. Der neue Name unterstreiche die Stellung als größte Fachhandelskooperation für Baustoffe, Fliesen und Holz in Europa, erklärt die Gruppe. Gegenwärtig betreiben rund 520 Gesellschafter mehr als 1.200 Standorte in Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien, Frankreich, Luxemburg und Tschechien.

Von der Umfirmierung sind die Gesellschafter nur teilweise betroffen. Die bisherige Marke "i&M Bauzentrum" steht auch künftig den Gesellschaftern offen, die die gemeinsame Dachmarke nutzen wollen. Gesellschafter, die unter ihrer eigenen Marke in individuellem Erscheinungsbild firmieren, können ihren jeweils eigenen Auftritt vor Ort um den Hinweis auf die Mitgliedschaft in der Eurobaustoff ergänzen. Die Kooperation und ihre Fach- und Regionalgruppen treten künftig ausschließlich unter dem Namen Eurobaustoff auf.


aus BTH Heimtex 10/06 (Marketing)