Werkhaus
www.decostayle.com


Kronotex Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Dural

Triflex für den Profi, Clipper für den Heimwerker


Sein System aus den beiden Profilen Triflex und Clipper wird Dural auf der Domotex in Halle 7 vorstellen. Der Westerwälder Profilhersteller will mit diesem "schlagkräftigen Duo" allen Bedürfnissen einer technisch ausgereiften Bodengestaltung im Parkett-, Laminat- und Teppichbereich gerecht werden.

Das Schraubprofil Triflex kann dank automatischer Höhenanpassung ohne Nachjustieren für Höhen von 8 bis 18 mm genutzt werden. Es besitzt extra breite Befestigungsschenkel, aber eine sehr schmale Sichtfläche. Angeboten in den drei Varianten Übergangsprofil, Wandanschluss und Dehnungsfuge, gibt es Triflex in den Farbausführungen silber, bronze und cham-pagne. Die robuste Oberfläche macht das Profil für größere Belastung in gewerblichen bereichen geeignet.

Das Clipper-System ist dagegen eher für den privaten Bereich vorgesehen. Es besteht aus drei Komponenten: Einem
Aluminium-Basisprofil, dem Clipper zur Befestigung und dem sichtbaren Oberteil. Das Basisprofil wird dabei auf den Untergrund geschraubt oder geklebt, dann wird das Oberteil mit Hilfe des Clippers aufgesteckt. Zur Reinigung oder bei Belagswechsel kann es wieder entfernt werden.


Der Vertrieb von Clipper und Triflex erfolgt ausschließlich über den Groß- und Fachhandel. Damit möchte Dural eine qualifizierte Beratung garantieren. Zur Vermarktung der beiden Profile bietet der Hersteller jetzt einen gemeinsamen Verkaufständer an.

aus ParkettMagazin 06/02 (Sortiment)