Messe Park
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Deco Team

Vorwerk, A.S. Creation, Drapilux und Haro neu hinzugekommen


Neue Mitglieder, eine klare Positionierung und ein neuer Auftritt zur Heimtextil 2002 setzen neue Maßstäbe beim Deco Team. Vor allem durch den Neueintritt von Vorwerk, AS Création, Drapilux und Haro, allesamt bedeutende Unternehmen der Branche, wurde die Position des Marketingverbundes weiter gestärkt.

"Wir sind nun in der Präsentation aller unserer Produktbereiche so stark und haben die Kompetenz und Größe, dass wir eine Führungsrolle im jeweiligen Produktbereich wie auch in der Interieurgestaltung insgesamt einnehmen", konstatiert Ottmar Ihling, Sprecher des Deco Teams. Zur Intention des Zusammenschlusses sagt er: "Unser Ziel ist, Messebesuchern die Trends im Wohnbereich aufzuzeigen, ihnen die Höhepunkte, Neuheiten und Wohnen als Lifestyle-Thema zu präsentieren. Denn darüber kann sich der Handel profilieren. Das ist es, was Messebesucher vom Deco Team erwarten. Und das ist es auch, was der Handel braucht."

Auf der Heimtextil 2002 werden eindeutige und klare Farbthemen in Kombination mit aktuellen Wohnstilen und Stylingtrends vorgestellt. Diese Trend-Informationen, ausgearbeitet mit dem Know How und der Kreativität von 15 führenden Unternehmen, ist zuverlässig und gibt dem Handel Sicherheit und Mut für eine Umsetzung, betont man beim Deco Team.


Auch bei der Gestaltung des Messestandes werden neue Maßstäbe gesetzt: Internationale Architekturbüros haben Vorschläge gemacht. Realisiert wird der Entwurf von Interiordesigner Daniel Figueroa, der bereits mehrmals mit dem Red Dot Award für Design ausgezeichnet wurde. Mittelpunkt des erstmals fast 5.000 qm großen Standes wird die Plaza sein, zu der alle Wege führen. Sie soll Stätte der Begegnung, Trendbühne, Kulturbühne und Gesprächsebene sein. Mit der neuen Präsentation will das Deco Team auch den Premium-Charakter der neuen Halle 3 unterstreichen.

aus BTH Heimtex 09/01 (Marketing)