Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt

Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Uzin Utz AG

Uzin will 10 % der eigenen Aktien zurückkaufen


Uzin will bis zu 10 % der eigenen Aktien zurück zu kaufen. Damit sollen einerseits die Finanzierungsmöglichkeiten für strategische Übernahmen gestärkt werden, andererseits wird die Transaktion gerade in der jetzigen Niedrigkursphase als "attraktive Investmentmöglichkeit" gesehen.

Vorstandsvorsitzender Dr. H. Werner Utz selbstbewusst: "Wir wissen, weloches Potenzial Uzin hat. Da macht es umso mehr Sinn, in die Aktie zu investieren."


Utz erwartet für das nochmals schwierige Jahr 2002 weiteres Wachstum, auch durch Akquisitionen. Nach den Übernahmen der letzten Jahre sei Uzin nun grundsätzlich in der Lage, "größere Akquisitionen erfolgreich zu gestalten."

aus BTH Heimtex 07/02 (Wirtschaft)