Werkhaus
Branchendatenbank
Kronotex Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Dural

Erstmals mit zwei Messeständen auf der Bau


Mit einem breitem Spektrum an Neuheiten für den Fliesen- und Laminatmarkt präsentiert sich Dural auf der Bau 2005. Der Westerwälder Profil- und Mattenhersteller wird dort erstmals mit zwei Messeständen vertreten sein, um einerseits der Fliesen- und Keramikbranche und andererseits der Parkett- und Laminatindustrie seine Produktpalette zu zeigen.

Im Mittelpunkt der Dural-Messepräsentation bei der Laminat- und Parkettindustrie steht eine Weiterentwicklung des "Clipper"-Profils. Das vielseitige Profil ohne sichtbare Schrauben in der Oberfläche deckt nach Herstellerangaben nun alle Höhenbereiche von 8 bis zu 25 mm mit nur einem Basisprofil ab. Möglich wird dies durch kleine Kunststoffadapter, die mehrfach miteinander kombinierbar sind. Neuheit Nummer zwei ist die neue Matte "Platon Stop", die sowohl zum Feuchtigkeitsschutz als auch zur Trittschalldämmung eingesetzt werden kann. Sie eignet sich besonders zur Verlegung von Holzböden, erklärt Dural. Die neue Matte kommt sowohl für die Renovierung älterer Fußböden als auch für neu verlegter Betonestriche in Frage.


Bau: Halle A 5, Stand 100 und Halle B 6, Stand 523

aus FussbodenTechnik 06/04 (Sortiment)