Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


W. & L. Jordan GmbH

Jordan eröffnet drei neue Niederlassungen in Neuwied, Hannover und Berlin


Jordan verstärkt seine nahezu bundesweite Präsenz mit der Eröffnung dreier neuer Filialen: Am 1. September ging die Niederlassung Neuwied an den Start. Das siebenköpfige Team dort wird geführt von Alexander Schäfer, der zum 1. Oktober seine Tätigkeit bei Jordan aufgenommen hat. Knut Schwinn und Hans-Ulrich Lahm bedienen die Kunden im Innendienst, ihre Kollegen Ottmar Krämer und Angelo Hoffmann sind im Außendienst aktiv. Vor Ort werden das gesamte Zubehör, Klebstoffe, Spachtelmassen, Profile, Leisten, Werkzeug und Schnelldreher bei Teppichboden, CV-Belägen, Laminat und Parkettt sowie kundenspezifische Objektwaren bereitgehalten, die Belieferung aus dem breiten Joka-Sortiment erfolgt mittels Nachtsprung vom Zentrallager in Kassel. Bestellungen, die bis 15 h eingehen, sind am nächsten Tag verfügbar. Die offizielle Einweihung war am 8. Oktober.

Nur vier Tage später, am 12. Oktober, hat der neue Standort in Hannover offiziell seine Tore geöffnet, hat aber schon am 1. September den Betrieb aufgenommen. Damit dehnt Jordan sein Vertriebsgebiet deutlich nach Norden aus. Noch in diesem Jahr will das Familienunternehmen ein zweites Standbein in Berlin errichten. Neben der jetzigen Dependance in Marzahn, im östlichen Teil der Hauptstadt, sucht Jordan in einem neuen Gewerbezentrum nahe des Olympiastadions die Nähe zu den im dortigen Umkreis angesiedelten Kunden.


Insgesamt werden jetzt 32 Niederlassungen betrieben.

aus BTH Heimtex 09/05 (Wirtschaft)