Werkhaus
Domotex Shanghai 2018 Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Who is Who in der Anwendungstechnik

Norbert Lauhöfer

Windmöller Flooring GmbH & Co. KG
Charles-Lindbergh-Ring 13
32756 Detmold

Tel.: 05231/60 22 5 - 30
Fax: 05231/60 22 5 - 99
E-Mail: nlauhoefer@windmoeller-flooring.de
Internet: www.windmoeller-flooring.de

Beruflicher Werdegang

Bodenleger bei einem Detmolder Objekteur
Prüfung zum staatl. anerkannten Bodenleger HWK-Koblenz/Institut Erich Rosenbaum
Leiter der Verlegeabteilung eines Fußbodenfachmarktes
Selbstständiger Bodenleger
Ausbildung zum Werbekaufmann
seit 2007 Leiter der Anwendungstechnik WPT- GmbH und Windmöller Flooring GmbH

Aufgabengebiet im Unternehmen

Leiter der Anwendungstechnik für den Bereich Bodenbeläge und Entkopplungssysteme
Organisation von internen und externen Schulungen
Technische Begleitung von Produktentwicklungen
Koordination und Abwicklung der Zertifizierungen
Kundenindividuelle Beratung Deutschland/Europa
Beanstandungsmanagement
Mitarbeit in Fachgremien

Anwendungstechnischer Service im Unternehmen

Service wird in allen Bereichen im Hause Windmöller Flooring groß geschrieben. Gerade im Bereich der Anwendungstechnik sind die Themen Erreichbarkeit und zeitnahe Problemlösungen von enormer Bedeutung. Ob interne oder externe Fragestellungen auftreten: Über unsere Hotline ist die Anwendungstechnik jederzeit erreichbar, um unmittelbar Hilfestellung zu leisten.

Generell muss man sagen, dass das gesamte Windmöller Flooring-Team auch in puncto Produkttechnik gut ausgebildet ist und in den meisten Fällen direkt und unbürokratisch weiterhelfen kann. Darüber hinaus liefert unsere permanent aktualisierte Internetpräsenz interessante Themen und Problemlösungen.

Praxisbeispiel

Einer der häufigsten Fehler ist wohl, dass die jedem Paket beiliegende Verlegeanleitung außer acht gelassen wird. Somit kommt es oft zu der Fehleinschätzung, Planken oder Platten seien unwinkelig. In einem Fall erklärte ein Bodenleger, das die Unwinkeligkeit der Platten aus unserer Kollektion Designline Terra Stone nur mit Akzentstreifen zu beheben sei. Bei genauer Betrachtung der bereits verlegten Fläche stellte sich heraus, das der Verleger die Platten nicht fachgerecht angeordnet hatte und sich somit eine Verzahnung ergab. Hätte er die Verlegeanleitung gelesen, wäre das nicht passiert.

Windmöller Flooring Products GmbH
Norbert Lauhöfer

In dem noch zu verlegenden Bereich konnten wir gemeinsam die richtige Vorgehensweise ausführen. Um die Platten passgenau zu verlegen und ein treppenförmiges Verlegebild zu erreichen, haben wir eine Linie per Schnurschlag gezogen. Dann wurde im Winkel von 90 eine Kreuzlinie geschlagen. Von der ersten Linie aus haben wir zwei weitere Linien in Plattenbreite parallel geschlagen und zwischen den nun entstandenen drei Linien den Klebstoff mit einem geeigneten Klebstoffspachtel aufgezogen.

Durch diese Art der Verlegung kann eine Verzahnung ausgeschlossen und auf Akzentstreifen verzichtet werden.

Innovative Bodenbeläge und Entkopplungssysteme sind die Stärken der WPT GmbH (Windmöller Polymer Technologie) und der Windmöller Flooring GmbH. Gerade die jüngst entwickelte, neue Verlegetechnologie "Connect" erfreut sich enormer Marktakzeptanz. Seit gut einem Jahr vertreiben wir "Designline Connect" - den ersten Designbelag zur klebstofffreien Verlegung.

Diese neue Technologie wird gerade bei den Praktikern angenommen: Das wurde uns kürzlich bei der Umfrage "Produkt des Jahres" von FussbodenTechnik unter 1.500 Objekteuren bestätigt, die unseren Bodenbelag in der Rubrik "Innovativster Bodenbelag" auf Platz 1 gewählt haben.

Brancheneinschätzung

Wenn ich die gesamte Bodenbelagsbranche betrachte, werden die Zuwächse, die im Bereich der Designbeläge zu verzeichnen sind, sicher zu Lasten anderer Bodengattungen gehen. In meinen Augen wird in erster Linie der Laminatbodenmarkt davon betroffen sein und sich weiter rückläufig entwickeln. Grundsätzlich stellen wir fest, dass sich zurzeit ähnliche Entwicklungen bei den Designbelägen feststellen lassen wie noch vor 15 Jahren beim Laminatsektor. Neue, einfache Verlegetechnologien werden sich durchsetzen und der Gattung der Designbeläge zu enormer Bekanntheit und Akzeptanz verhelfen.

Für Designbeläge wird es in kommenden Jahren eine weiterhin erfolgreiche Entwicklung geben. In den letzten Jahren hat sich diese Bodengattung aufgrund vielfältiger Vorteile fest im Objekteinsatz etabliert. Dank der patentierten Connect-Verriegelungstechnik sehen wir sowohl im Objekt- als auch im privaten Einsatzbereich enorme Entwicklungspotentiale.

Das Thema Zeit- und Kostenersparnis sind gerade im Bauwesen von enormer Bedeutung. Mit der Connect-Verriegelung gepaart mit hoher Strapazierfähigkeit und attraktiven Designs liefern wir ein Produkt, das über Nacht leise und sauber verarbeitet werden kann und vor allem sofort begehbar ist. Klebstofffreie Verlegungen auf vorhandenen Bodenbelägen, die weder überspachtelt noch entfernt werden müssen, sind sowohl kostengünstige Lösungen für den Bauherren als auch für den Bodenleger.

aus FussbodenTechnik 05/10 (Personalien)