Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Morgenstern
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Casa

Casa 2006: Inku und Ado kehren nach Salzburg zurück


Inku wird nach zweijähriger Absenz 2006 an den Messeplatz Salzburg zurückkehren und sein Sortiment auf rund 700 qm Ausstellungsfläche in der Halle 1 präsentieren. Auch der Gardinenhersteller Ado wird laut Veranstalter nach einem Jahr Abwesenheit wieder in Salzburg ausstellen, ebenso der deutsche Großhändler Jordan. Kompetenzstärkung erfährt auch der Bereich Sonnenschutz, wo neben den österreichischen Branchenführern Leha und Schwöller, die bereits ausgestellt haben, die Firma Solari ihr Salzburg-Debüt geben wird.

Für den nächsten Termin hat der Veranstalter Reed Exhibition einen neuen Schwerpunkt geplant, bei dem sich unter der Dachmarke Casa Farbe Farben- und Lackhersteller sowie Unternehmen aus dem Bereich Oberflächentechnik präsentieren.

Bislang liegen nach Angaben von Reed mehr als 20 Anmeldungen dazu vor, darunter von Adler, Bondex, Epp & Gschmeidler, Gebol, Henkel, Ici, Lindemann, Murexin, Relius sowie Sigma Coatings. Die Eingliederung der Farbenindustrie in das Casa-Konzept untermauert die Bedeutung dieses Segments für die Gewerbe der Raumausstatter.

Die beiden anderen Säulen der Dachmarke Casa 2006 bilden Casa TexBo und Casa Ambiente mit den Bereichen Heim- und Haustextilien, Boden, Raumausstattung, Werkzeuge und Technik sowie die Themenkombination Wohnen, Sitzen, Schlafen, Wohnaccessoires, Beleuchtung und Sonnenschutz. Die Bereiche Parkette und Werkzeuge werden ihren Schwerpunkt in Halle 5 haben. Der Innungsstand der Bodenleger wird in Halle 6 zu finden sein. Ebenfalls ein Casa-Fixpunkt ist der exklusive Treff der Raumdesigner und Radak-Absolventen in der Bel Etage. Der illustre Kreis der Firmen reicht von Alcantara bis Kinnasand, von Ambiente & Design bis Saum & Viehbahn, von Sanderson bis Reger & Rieger. Schlaf- und Sitzmöbel werden in Halle 9 präsentiert, Haus- und Heimtextilien in Halle 10.


Vorgesehen ist außerdem ein umfangreiches Fach- und Rahmenprogramm. Dieses wird Vorträge zu für Fachbesucher aktuellen Themen wie Basel II, Reklamationsmanagement, aktivem Verkauf, Positionierung gegenüber Mitbewerbern, Ladengestaltung sowie Wohn- und Farbentrends umfassen.

Darüber hinaus wird ein Symposium für Architektur, Objekteinrichtung und Wohntrends organisiert. Es soll die umfangreiche Zielgruppe des Objektgeschäfts ansprechen, also Architekten, Planungsbüros, Bauprojekt- und Wohnbaugesellschaften sowie Entscheider und Projektmanager in Hotelketten, Banken oder Versicherungen.

Das Symposium bietet Fachvorträge und Workshops zu verschiedensten praxisrelevanten Themen wie "Bauschäden bei Parkett", "Feinstaubbelastung in Gebäuden" oder "Flammhemmende Stoffe - ein Kosten-Nutzen-Vergleich". Design- und gestaltungsorientierte Themen werden ebenfalls im Brennpunkt stehen. Hier sind Themen wie "Farbtrends 2006" sowie Schwerpunkte wie "Hotellerie- und Gastronomie-Ausstattung" und das Spezialthema "Wohnen der 60plus" geplant. Weitere Informationen bietet die Website www.casa-messe.at.

aus BTH Heimtex 10/05 (Wirtschaft)