Werkhaus
www.decostayle.com


Kronotex Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Weltweite Faserproduktion hat 2010 zugelegt


Der Schweizer Textilmaschinen- und Anlagenbauer Oerlikon Textile hat in Kooperation mit Fiber Year Consulting einen Überblick der internationalen Faserproduktion für das Jahr 2010 erarbeitet. Danach verzeichnete die Branche einen deutlichen Produktionszuwachs. 80,8 Mio.t wurden weltweit hergestellt, das sind 8,6% mehr als 2009. Naturfasern legten mit +2,2% nur unterdurchschnittlich zu, während Zellulose- und Synthetikfasern zweistellige Steigerungsraten vorweisen können.

Mit Ausnahme der Acrylfasern sind auch bei allen wichtigen Chemiefasern die Wachstumsraten zweistellig. Spitzenreiter sind hier die technischen Filamentgarne aus Polyester mit 37%. Aber auch bei Viskosefasern steht mit +17% ein Rekordzuwachs zu Buche.


Die Preisexplosion bei Baumwolle führte zwangsläufig zu einer Verteuerung der daraus gewonnenen Fasern. Weil sich mancher Abnehmer lieber für einen kostengünstigeren Ersatz entschied, stiegen die Absatzzahlen einzelner Konkurrenzprodukte. Grundsätzlich dürften die Zeiten billiger Baumwolle vorerst vorbei sein: Die Ausweitung der Anbauflächen ist aufgrund der Nutzung für die Lebensmittelproduktion beschränkt. Polyester und Viskose sollten davon profitieren.

aus BTH Heimtex 09/11 (Fasern, Garne)