Werkhaus
Domotex Shanghai 2018 Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Döllken-Weimar

Höhere Sockelleisten fürs Renovieren


Wenn bei Renovierungen die Oberkante der Sockelleisten nicht mehr bündig mit der Unterkante des Wandanstrichs oder der Tapete abschließt, dann entsteht ein hässlicher Spalt.

Da die meisten in Deutschland verlegten Sockelleisten 60 mm hoch sind, hat Döllken-Weimar eine höhere aufgelegt. Die Kernsockelleiste S 66/22 ist 66 mm hoch und bietet damit zusätzliche Höhe zum Ausgleich von Toleranzen.

Die S66/22 ist eine formstabile Konstruktion aus einem hochwertigen MDF-Nadelholzfaserkern mit chlorfreier Hochleistungskunststoff-Ummantelung. Sie bietet eine sehr robuste Oberfläche, hochwertige Direktdruck-Dekore und bei Holzoptiken auch eine geprägte Maserung.

Döllken-Weimar GmbH
Die Kernsockelleiste S 66/22 ist 66 mm hoch.

Auch die Sockelleiste MD 63 ist mit 63 mm Höhe ideal für Renovierungsarbeiten. Sie ist ebenfalls sehr formstabil, widerstandsfähig, direkt bedruckt und mit flexiblen Dekor-Dichtlippen versehen.

Die MD 63 ist als Dekorprofil ausgeführt, das auf ein an der Wand befestigtes Grundprofil aufgesteckt wird. Diese Kombination ermöglicht viel Raum für die unsichtbare Verlegung von Kabeln.

aus FussbodenTechnik 05/05 (Sortiment)