Stellenmarkt
Morgenstern
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Armstrong / Desso

Vertriebsintegration abgeschlossen


Der Integrationsprozess der Vertriebsmannschaften von Armstrong DLW und Desso DLW ist abgeschlossen. Nachdem die Muttergesellschaft Armstrong vor einem Jahr die Zusammenführung von elastischen und textilen Belägen beschlossen hatte, wurde der gesamte Vertrieb des Unternehmens neu aufgestellt und der Außendienst zusammengeführt.

Jetzt vertreten die Vertriebsmitarbeiter von Armstrong DLW, Desso DLW und Marka jeweils das gesamte Produktportfolio mit PVC-Belägen, Linoleum und textilen Belägen - die Kunden haben also nur noch einen Ansprechpartner für alle Belange.

Das Management in Bietigheim sieht in der Integration einen entscheidenden strategischen Vorteil: "Wir können unseren Kunden nun eine umfangreiche Produktpalette aus einer Hand bieten", argumentiert Vertriebsdirektor Jorge Haberl. "Mit unserer hohen regionalen Präsenz und dem direkten, persönlichen Kundenkontakt sind wir effizienter und schlagkräftiger", hofft Haberl. "Das ist ein klarer Vorteil gegenüber unserer bisherigen Organisation." Von dieser Kompetenz-Bündelung und der wirksamen Nutzung interner Ressourcen verspricht man sich auch eine Verbesserung der Marktdurchdringung.


Die konsequente Zusammenführung der Unternehmensbereiche soll überdies den einheitlichen Marktauftritt des Unternehmens unter der Dachmarke Armstrong fördern. Die bekannten, hierzulande gut eingeführten Marken Armstrong DLW, Desso DLW und Marka bleiben nur auf der Produktebene erhalten.

aus FussbodenTechnik 04/03 (Wirtschaft)