Stellenmarkt

Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Forbo International SA

Forbo: Konzernverlust im Rahmen der Erwartungen


Der Bodenbelag- und Klebstoffhersteller Forbo konnte im ersten Halbjahr 2005 seinen Nettoumsatz mit 829,4 Mio. CHF (+0,3 %) in etwa auf Vorjahresniveau halten. Der Umsatzrückgang des ersten Quartals wurde dabei durch eine deutliche Steigerung im zweiten Quartal weitgehend kompensiert. Auf der Kostenseite litt insbesondere der Bereich Klebstoffe unter den hohen Rohstoffpreisen, berichtete der Schweizer Konzern mit 5.500 Mitarbeitern.

Außerdem hat sich das mehrmonatige Auktionsverfahren (Suche nach einem Käufer) zum Jahresanfang negativ auf die Eckzahlen des Unternehmens ausgewirkt. Das Betriebsergebnis nach Sonderbelastungen beläuft sich auf 15,4 Mio. CHF gegenüber 29,6 Mio. CHF im Vorjahr. Für das gesamte Jahr erwartet das Unternehmen einen gegenüber dem Vorjahr leicht höheren Umsatz und ein positives Ergebnis vor Sonderbelastungen.


aus FussbodenTechnik 05/05 (Wirtschaft)