Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt

Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Compagnie de Saint-Gobain SA

Saint-Gobain übernimmt weltgrößten Gipsplattenhersteller


Der französische Baustoffkonzern Saint-Gobain hat sein Angebot für den britischen Wettbewerber BPB auf rund 5,7 Mrd. EUR angehoben und kann den Gipskartonhersteller damit nun übernehmen. Nach ursprünglich 720 Pence habe Saint-Gobain nun 775 Pence je BPB-Aktie in bar geboten und damit die Zustimmung der BPB erreicht, meldete der französische Konzern. Saint-Gobain sichert sich damit die Kontrolle über das rasant wachsende BPB-Geschäft mit Gipskarton, zu dem auch die deutsche Rigips gehört. BPB ist der weltweit führende Hersteller von Gipskartonplatten und Gipsputzen. Im Geschäftsjahr 2003/04 setzte BPB mit 12.500 Mitarbeitern 3,1 Mrd. EUR um. Die Übernahme steht vorbehaltlich einer kartellrechtlichen Genehmigung.


aus FussbodenTechnik 06/05 (Wirtschaft)