Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Fachmesse "bed + more" zur Heimtextil

Interessante Vorträge rund um den Bettenhandel


Frankfurt - Die Messebesucher der Heimtextil erwartet wieder ein interessanter Auftritt der Internationalen Fachmesse "bed + more". Das Forum für Schlafkultur innerhalb der Heimtextil präsentiert eine neu konzipierte Vortragsreihe mit handelsorientierten Themen.

Die Kurzversion des erfolgreichen Kongresses bed & more ist damit ganz auf die Bedürfnisse der Besucher aus dem Handel zugeschnitten. Auf dem gesamten Messegelände wird auf die Veranstaltung hingewiesen.

Mit "In 15 Minuten: Erfolgstipps für den Bettenhandel" unterstreicht die Heimtextil einmal mehr ihre Kompetenz für den gesamten Bettenmarkt und ihre Messebesucher. Sie schlägt außerdem eine Brücke zum Fachkongress "bed & more", der am 14. und 15. Juni 2005 bereits zum vierten Mal in Folge stattfinden wird.


Die Vorträge werden an beiden Tagen in der gleichen Reihenfolge gehalten und dauern etwa eine halbe Stunde:
- 11.30 Uhr: "Wie Sie in schwierigem Marktumfeld Ihr Geschäft rentabel führen!", Peter-Maria Müller, Unternehmensberatung, Bad Honnef.
- 12.15 Uhr: "Wie Sie durch Zusatzverkäufe höhere Durchschnitts-Bons in Ihrem Geschäft erzielen!", Hans-Uwe Bringmann, RückRad GmbH, Hildesheim.
- 13.00 Uhr: "Wie Sie aktuelle Trends in Ihrem Geschäft erfolgreich nutzen!", Peter Döhle, Consulting & Communication Bett-Heimtextil-Möbel, Ingelheim am Rhein.
- 13.45 Uhr: "Wie Sie in Ihrem Geschäft erfolgreich Kompetenz und Motivation Ihrer Mitarbeiter fördern!", Rena Hoffmann-Markgraf, Unternehmensberatung und Schulung im Handel, Gäufelden-Öschelbronn.
- 14.30 Uhr: "Wie Sie Flächenkonzepte von Lieferanten optimal in Ihr Geschäft integrieren!", Martin Windmüller, Windmüller GmbH Betten- und Wäschehaus, Backnang.
- 15.15 Uhr: "Wie Sie durch Events Ihr Geschäft für Kunden attraktiver machen!", Markus Kamps, Kamps Services, Goch.

aus Haustex 01/05 (Wirtschaft)