Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Bona Inspiration
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Heimtextil

Hallenkonzept optimiert


Die neuesten Trends für das kommende Jahr zeichnen sich bereits ab und die Vorbereitungen für die Heimtextil-Messe 2004 sind voll im Gange. Der derzeitige Anmeldestand stimmt den Veranstalter optimistisch. Er unterstreicht, dass die Heimtextil, der größte internationale Branchentreff für Heim- und Haustextilien, den weltweit maßgeblichen Orientierungspunkt für textiles Wohnen und Wohnmode repräsentiert. Die Themenvielfalt der Heimtextil erfordert eine klare, gut strukturierte Aufplanung, um Besuchern und Ausstellern den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Deshalb hat die Messe Frankfurt das Hallenkonzept optimiert, woraus ein Wechsel in den Hallen 6 und 4 resultiert: Der Bereich sun & shadow aus Halle 6.1 tauscht mit den Bereichen sit & feel und deco & style in Halle 4.2. "Um dem größeren Flächenbedarf der Produktgruppe sun & shadow in diesem Jahr nachzukommen", so Ulrike Wechsung, Objektleiterin der Heimtextii, "haben wir diesen Bereich in die Halle 4.2 verlegt. Sonst hätten wir die Aussteller auseinanderreißen müssen." Damit wird die Messe Frankfurt den Wünschen ihrer Aussteller gerecht und sorgt für mehr Transparenz und kurze Wege.


aus Haustex 09/03 (Wirtschaft)