Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Morgenstern
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


30. Aachener Textiltagung

Interessante Themen

AACHEN - Am 26. und 27. November richtet das Aachener Textilzentrum e.V. unter Federführung des Deutschen Wollforschungsinstituts die 30. Aachener Textiltagung aus.

Zum Auftakt spannen die Plenarredner Prof. Dr. Paul Rys von der ETH Zürich, William Lakin von Euratex, Brüssel, und Wolfgang Grupp von der Trigema, Burladingen, einen Bogen von wissenschaftlichen Themen über europäische Textilpolitik bis hin zur erfolgreichen Textilproduktion in Deutschland.

Der neue Direktor des Deutschen Wollforschungsinstituts, Prof. Dr. Martin Möller, spricht über die Funktionalisierung von Oberflächen mittels Nanotechnologie.

Im Anschluss an den Plenarteil wird eine umfangreiche textilchemische Sektion den Schwerpunkt auf das Färben und Veredeln von Textilien legen. Die Parallelsektion ist dem Wissensmanagement in der Textilen Kette gewidmet. Am zweiten Tagungstag stehen dabei Identifikations- und Transpondertechnologien im Vordergrund mit besonderem Augenmerk auf Anwendungen in der Bekleidungsindustrie. Weitere Tagungsthemen sind aktuelle Entwicklungen bei der Faserproduktion sowie die dreidimensionale Fertigung von Textilien.


Jahrestagung Forschungskuratorium Textil

Im Anschluss an die 30. Aachener Textiltagung veranstaltet das Forschungskuratorium Textil e.V. am 27. November seine Jahrestagung zusammen mit der ITMA-Nachlese 2003. Besucher der Textiltagung können sich so bequem über die während der Internationalen Textilmaschinenausstellung präsentierten Innovationen und resultierende Entwicklungen informieren.

aus Haustex 08/03 (Wirtschaft)